Handball: 1. Kreisklasse
Latte verhindert den späten Ausgleich der HSG Bever-Ems gegen VfL Sassenberg

Ostbevern/Westbevern -

Die HSG Bever-Ems lag gegen den VfL Sassenberg erst in Führung und dann in Rückstand. Am Ende verkürzte der Gastgeber von 27:31 auf 30:31, dann verhinderte die Latte den Ausgleich.

Montag, 12.11.2018, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 12.11.2018, 18:00 Uhr
HSG-Trainer Boris Pötter erzielte fünf Tore.
HSG-Trainer Boris Pötter erzielte fünf Tore. Foto: Aumüller

Jan Hellgermann (2) und Dennis Schellersjürgenhumpert sorgten bereits nach dreieinhalb Minuten für eine 3:0-Führung der HSG Bever-Ems im Heimspiel gegen den VfL Sassenberg. Als die Gäste ausgeglichen hatten, legten Boris Pötter und Frederik Stroetmann in einer spannenden Begegnung nach. Das reichte aber nicht aus, nach 60 Minuten hatte die HSG mit 30:33 (14:18) das Nachsehen. Es war die fünfte Niederlage im siebten Meisterschaftsspiel der 1. Kreisklasse.

In einer ihrer besten Partien geriet die HSG ab der 24. Minute (12:12) in Rückstand und lag zur Pause mit vier Toren hinten. Die Mannschaft zeigte Moral und hätte die Begegnung im Endspurt fast noch gedreht. Nach dem 27:31 verkürzten die Gastgeber auf 30:31, dann verhinderte die Latte den Ausgleich. Die Sassenberger, die zwischenzeitlich mit sechs Toren geführt hatten, konnten sich wieder befreien und trafen noch zwei Mal zum hart erkämpften Sieg. „Vorne klappt das eigentlich in jeder Beziehung mittlerweile ganz gut“, bilanzierten die HSG-Trainer Florian Diederich und Boris Pötter. „Aber wir bekommen in jedem Spiel die höchstmögliche Zahl an überflüssigen und unglücklichen Gegentreffern.“

HSG: Stroetmann (7/1), Schellersjürgenhumpert (7), Hellgermann (5), Pötter (5), Breuer (2), Meyer (1), Sohst (1), Spahn (1), Schlautmann (1).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6186628?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Lila See gibt neue Rätsel auf
Das Wasser in dieser Gräfte an der Promenade unweit des Buddenturmes hat sich lila verfärbt. Die Ursache konnte bislang noch nicht abschließend geklärt werden. Unser Foto ist am Donnerstag aufgenommen worden.
Nachrichten-Ticker