Handball: 1. Kreisklasse
HSG Bever-Ems feiert haushohen Sieg gegen Schlusslicht ASV Senden III

Ostbevern/Westbevern -

Das war eine glasklare Sache: Die HSG Bever-Ems erledigte die Pflichtaufgabe gegen Schlusslicht ASV Senden III souverän. Schon zur Halbzeit war alles klar.

Donnerstag, 06.12.2018, 18:18 Uhr
 
  Foto: Witters

Deutlich mit 25:7 (12:4) gewann die HSG Bever-Ems am Mittwochabend das Nachholspiel gegen den ASV Senden III und verschaffte sich durch den dritten Saisonsieg etwas Luft im unteren Tabellenbereich der 1. Handball-Kreisklasse. Die Sendener sind Schlusslicht.

Jan Hellgermann eröffnete den Torreigen der Gastgeber in der Beverhalle in Ostbevern. Matthias Pohlmann und Frederik Stroetmann mit einem Doppelpack legten nach zur 4:1-Führung. Damit war die Basis gelegt für einen erfolgreichen Abend. Der 12:4-Zwischenstand zur Halbzeit war beruhigend für die HSG. Sie spielte sehr konzentriert, die Abstimmung passte. Die zweite Halbzeit leitete Markus Breuer mit einem Dreierpack ein. Louis Meyer war der Treffer zum 25:7-Endstand vorbehalten.

HSG: M. Breuer (5), Ranft (4), Stroetmann (3), Verenkotte (2), Meyer (2), J. Hellgermann (2), Sohst (2), Pohlmann (2), Reinker (1), Spahn (1), Schlautmann (1).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6239802?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Verfahren gegen Polizist eingestellt
Schüsse an der Scheibenstraße: Verfahren gegen Polizist eingestellt
Nachrichten-Ticker