Reiten: Dressur-Lehrgang
Weiterbildung beim RV Ostbevern mit Christoph Hess

Ostbevern -

Christoph Hess ist eine Kapazität in der Reiter-Ausbildung. Sein Wissen gab er an 32 Teilnehmer bei einem Dressur-Lehrgang des RV Ostbevern weiter. Er hinterließ bleibende Eindrücke.

Montag, 14.01.2019, 17:00 Uhr
Ausbilder Christoph Hess und die RVO-Dressurbeauftragte Anika Cappenberg (r.) mit drei der insgesamt 32 Lehrgangsteilnehmern.
Ausbilder Christoph Hess und die RVO-Dressurbeauftragte Anika Cappenberg (r.) mit drei der insgesamt 32 Lehrgangsteilnehmern. Foto: RVO

Hochmotiviert nahmen 32 Reiter am Wochenende an einem Dressurlehrgang beim RV Ostbevern teil. Dafür hatte die Dressurbeauftragte des Vereins, Anika Cappenberg , den international renommierten Ausbilder Christoph Hess gewonnen. Er schulte die Teilnehmer entsprechend ihrer Leistungsklassen im Einzelunterricht und in Zweier-Abteilungen.

Hess legte besonderes Augenmerk auf Hilfengebungen, um saubere Übergänge in den Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp herauszureiten. Wichtig war ihm, den Teilnehmern wertvolle Inhalte für die weitere Trainingsarbeit zu vermitteln. Auch verschiedene Lektionen kamen nicht zu kurz.

Hess war über 40 Jahre bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) unter anderem für die Aus- und Weiterbildung von Reitlehrern und Richtern im In- und Ausland tätig. Er hat einige Publikationen veröffentlicht und ist auch nach seiner Pensionierung noch als eine Art Ausbildungsbotschafter im Einsatz. Er hinterließ bei allen Teilnehmern bleibende Eindrücke, heißt es in einer Mitteilung des RVO. „Es war ein besonderer Lehrgang, der uns hier geboten wurde“, sagte Christin Struffert. Sie und andere Reiter des RV Ostbevern äußerten den Wunsch, Lehrgänge dieser Art regelmäßig zu Saisonbeginn zu anzubieten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6321295?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Neues Semester startet
 
Nachrichten-Ticker