Kegeln: Herren-Konkurrenz
BSV Ostbevern wird mit großem Vorsprung Bezirksmeister

Ostbevern -

Mit deutlichem Vorsprung wurden die Herren des BSV Ostbevern in Münster Bezirksmeister. Die Herren A verpassten als Vierter die Qualifikation zur Westfalenmeisterschaft.

Dienstag, 15.01.2019, 19:00 Uhr
Toller Auftakt: BSV-Kegler Marc Schelhove schockte die Konkurrenz.
Toller Auftakt: BSV-Kegler Marc Schelhove schockte die Konkurrenz. Foto: Aumüller

Die Sportkegler des BSV Ostbevern sind Bezirksmeister in der Herren-Konkurrenz. Die Blau-Weißen gewannen auf der Anlage des ESV Münster mit 3178 Holz vor dem SC Reckenfeld (3061). Beide Teams haben sich für die Westfalenmeisterschaft qualifiziert.

Für Ostbevern ging Marc Schelhove als Erster auf die Bahnen und schockte seine Gegenspieler mit 799 Holz. Es folgten Nico Hornig (773) und Christoph Nowag (783). Mit einem deutlichen Vorsprung von 73 Holz auf die NRW-Liga-Mannschaft aus Gütersloh konnte Michael Hornig beruhigt auf die Bahn gehen. Er ließ nichts anbrennen und erzielte mit 823 Holz auch noch das beste Tagesergebnis.

Bei den Herren A belegte der BSV Ostbevern mit 2899 Holz den vierten Platz. Harald Jochmann (677), Klaus Auf der Landwehr (752), Bernhard Grave (724) und Martin Börschmann (746) fehlten nur neun Holz zu Rang drei, aber schon 47 für die Qualifikation zur Westfalenmeisterschaft.

Am kommenden Samstag starten bei den Einzel-Bezirksmeisterschaften der Senioren in Münster fünf BSV-Kegler. Bei den Herren A sind Klaus Auf der Landwehr und Martin Börschmann dabei, bei den Herren Christoph Nowag, Marc Schelhove und Markus Czauderna.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6323786?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Siebenjähriger Junge ertrunken
Reanimation blieb erfolglos: Siebenjähriger Junge ertrunken
Nachrichten-Ticker