Fußball: Kreisliga B2 Münster
Komplimente – aber keine Punkte für den BSV Ostbevern beim FC Greffen

Ostbevern -

Da der SC Füchtorf mit 2:4 beim Tabellensechsten RW Alverskirchen unterlag, hätten die Fußballer des BSV Ostbevern bis auf zwei Zähler an den Relegationsrang heranrücken können. Allerdings zogen auch sie in Greffen den Kürzeren.

Montag, 08.04.2019, 05:00 Uhr
Steffen Cramer zeigte eine gute Leistung in ungewohnter Position als Sturmspitze.
Steffen Cramer zeigte eine gute Leistung in ungewohnter Position als Sturmspitze. Foto: Kock

„Wir haben viele Komplimente für unsere Leistung, aber keine Punkte bekommen“, resümierte BSV-Trainer Matthias Greifenberg nach der 1:2 (1:1)-Niederlage bei B-Liga-Primus FC Greffen. „Wir haben ein gutes und taktisch diszipliniertes Spiel abgeliefert. Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen.“

Michael Sanders hatte die 1:0-Führung (11.) auf dem Fuß, bekam aus kurzer Entfernung das Leder aber nicht über die Linie gestochert. Kurz drauf machte es Simon Timmer besser und ließ die Gastgeber jubeln. „Wir haben uns schnell wieder aufgerappelt“, so Greifenberg. Sanders glich nach gut einer halben Stunde zum 1:1 aus.

Im Anschluss an einen Eckball war Karsten Eggersmann mit einem Kopfball für den Spitzenreiter nach 70 Minuten zum 2:1 erfolgreich. Anschließend versuchten die Blau-Weißen das Blatt noch einmal zu wenden, kamen jedoch zu keiner Großchance mehr. Sven Lander verhinderte bei einem Konter das 1:3. Ein Sonderlob erhielt Steffen Cramer, der für Carsten Esser in der Spitze aktiv war.

BSV: Lander – Büst, Droste, Kleine Büning, Lührmann (80. Hülsmann) – Ritter, Horstmann, Müller (72. Middrup), Langanke (66. Leinkenjost), Sanders – Cramer.

Tore: 1:0 Timmer (12.), 1:1 Sanders (32.), 2:1 Eggersmann (70.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6526949?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker