Fußball: Westfalenliga Frauen
BSV Ostbevern mit Rückkehrerin gegen Arminia Ibbenbüren und den Ex-Trainer

Westfalenliga Frauen -

Erstmals seit längerer Zeit können Ostbeverns Westfalenliga-Fußballerinnen ohne Sorgen um den Klassenerhalt in eine Begegnung gehen. Gegen Arminia Ibbenbüren kommt‘s zum Wiedersehen mit einem ehemaligen BSV-Trainer. Und es wird eine Rückkehrerin auf dem Spielberichtsbogen auftauchen.

Samstag, 25.05.2019, 06:00 Uhr
Lena Biesler
Lena Biesler Foto: Biniossek

Da die BSV-Fußballerinnen vor Wochenfrist den Klassenerhalt eingetütet haben, gehen sie ohne jeglichen Druck ins letzte Saisonspiel gegen den Tabellenzweiten Arminia Ibbenbüren. Dabei kommt es zum Wiedersehen mit ihrem ehemaligen Übungsleiter Frank Schlichter. „Wir können etwas ausprobieren mit Blick auf das Kreispokal-Finale am Donnerstag in Roxel gegen Wacker Mecklenbeck. Da liegt der Fokus drauf“, sagt BSV-Trainer Daniel Stratmann. Auf dem Spielberichtsbogen wird auch Lena Biesler auftauchen. Die Offensivakteurin kehrt zurück ins Ostbeverner Trikot und steht auch für 2019/20 zur Verfügung. Zuletzt war die 26-Jährige für die SG Bohmte/Ostercappeln/Schwagsdorf aktiv. Laura Rieping (Futsal-Turnier in Paris) und Nina Potthoff (Kreuzbandoperation) fallen aus.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6637524?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Endspurt im Einrichtungshaus: Höffner kurz vor der Neueröffnung
In der kommenden Woche wird der neue Höffner-Schriftzug mit Hilfe eines Autokrans an die Fassade gehängt. Ansonsten ist noch viel zu tun bis zur Neueröffnung zum 1. August. Die Tischler Markus Viertel und Volker Francke (kleines Foto) kümmern sich um den Kassenbereich.
Nachrichten-Ticker