Beachvolleyball
Leonie Ottens vom BSV Ostbevern 13. beim Bundespokal

Ostbevern -

Leonie Ottens vom BSV Ostbevern und ihre Beachvolleyball-Partnerin Josefine Meiser von BW Aasee waren oft zwei Jahre jünger als die Konkurrenz. Dennoch schnitten sie beim Bundespokal in Damp gut ab.

Samstag, 03.08.2019, 08:00 Uhr
Leonie Ottens (l.) vom BSV Ostbevern und Josefine Meiser von BW Aasee wurden 13. beim U 17-Bundespokal.
Leonie Ottens (l.) vom BSV Ostbevern und Josefine Meiser von BW Aasee wurden 13. beim U 17-Bundespokal. Foto: privat

Leonie Ottens vom BSV Ostbevern und ihre Beachvolleyball-Partnerin Josefine Meiser von BW Aasee haben beim Bundespokal U 17 im Ostseebad Damp die Runde der besten 16 erreicht. Nach einer 0:2-Niederlage gegen Gähl/Hollmann (Bad Laer) schafften die beiden 14-Jährigen durch einen 2:0-Erfolg gegen Kästner/Müller und einen 2:1-Sieg gegen Hiemer/Schmidt Gruppenplatz zwei. Im Überkreuzspiel gewannen sie gegen Böttcher/Sylla (Hamburg) mit 15:5 und 15:11. Im Achtelfinale war beim 11:15, 15:10 und 11:15 gegen Emely Radügge und Elea Beutel (Potsdam) dann allerdings Endstation. Im Abschlussklassement landeten die beiden jungen BSV-Sportlerinnen auf Platz 13 (von 32). Bei der Westdeutschen Meisterschaft U 16 waren sie zuvor Vizemeister geworden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6823722?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker