Fußball: Kreisliga A1
SV Ems Westbevern will beim FC Greffen die ersten Punkte holen

Kreisliga A1 -

Nach drei Spielen steht der SV Ems Westbevern am Ende der A-Liga-Tabelle. Das soll sich aus Sicht von Coach Andrea Balderi am Donnerstag (12. September) um 19.30 Uhr im Gastspiel beim FC Greffen ändern. Immerhin kann ein junger Offensivspieler wieder dabei sein.

Donnerstag, 12.09.2019, 08:00 Uhr
Valentin Essing (unten links)
Valentin Essing (unten links) Foto: Niemann

Die Intensität im Training gibt Andrea Balderi die Hoffnung, dass sich seine Mannschaft beim heutigen Auswärtsspiel in Greffen gut präsentieren wird. „Das Team wird ein anderes Gesicht zeigen als beim 1:9 gegen die Zweitvertretung von Westfalia Kinderhaus. Wir wollen gemeinsam in die Spur kommen“, erklärte der Coach des SV Ems Westbevern . Sein Aufgebot ist nach drei Begegnungen noch punktlos. „Jeder muss ein Signal auf dem Platz setzen und kann das auch“, so Balderi, der mit einem breiten Kader in das Treffen mit dem Tabellenachten geht. Zu denen, die schon gegen Kinderhaus II dabei waren, gesellt sich mit Valentin Essing ein junger Offensivspieler, der durch seine technische Versiertheit und Schnelligkeit der Greffener Abwehr durchaus Probleme bereiten könnte. Die FC-Abwehr ist ebenso die der Emser nicht sattelfest. „Wir müssen im Abwehrverbund sicher stehen und von dort aus unser Spiel über die Außen nach vorne verlagern“, lautet eine seiner Vorgaben, mit denen der Übungsleiter einen Kurswechsel erreichen wollen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6919673?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Zwei Tote nach Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge
Unfall auf B 54: Zwei Tote nach Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge
Nachrichten-Ticker