Fußball: Westfalenliga Damen
BSV-Frauen verlieren unglücklich beim FSV Gütersloh II

Ostbevern -

Die Westfalenliga-Fußballerinnen des BSV Ostbevern hielten im Vergleich beim Tabellenzweiten FSV Gütersloh II lange Zeit mit, standen am Ende aber doch mit leeren Händen da.

Sonntag, 10.11.2019, 22:00 Uhr
Laura Rieping (2.v.r.) gab die Vorlage zum zwischenzeitlichen Führungstreffer für die Blau-Weißen.
Laura Rieping (2.v.r.) gab die Vorlage zum zwischenzeitlichen Führungstreffer für die Blau-Weißen. Foto: Kock

Die Westfalenliga-Fußballerinnen des BSV Ostbevern unterlagen beim Tabellenzweiten FSV Gütersloh II unglücklich mit 2:3 (1:2). Der entscheidende Treffer fiel sechs Minuten vor Spielende durch einen abgefälschten Distanzschuss von Gina Meierebert.

Ansonsten zeigte sich BSV-Trainer Daniel Stratmann sehr zufrieden: „Das war eine gute Teamleistung. Ein Punkt wäre verdient gewesen. Die Gütersloherinnen haben brutal schnelle Außen. Ihre Qualität in der Offensive ist sehr hoch.“

Astrid Gerdes brachte die Gäste in der Tönnies-Arena in Führung (13.), als Laura Rieping sie bestens in Szene setzte. „Wir hatten das zweite Tor auf dem Fuß, aber der FSV hatte zuvor auch schon drei hochkarätige Chancen“, so Stratmann weiter. Kaltschnäuzig drehten die Gastgeberinnen das Spiel auf 2:1.

„Wir sind mit Feuer aus der Halbzeit gekommen.“ Kim Weber (47.) glich eiskalt zum 2:2 aus. Nachdem Kemper, Kuhlenkötter und Mende nicht trafen, machte Gütersloh den Sack zu.

BSV-Damen: Lenz – Oberhoff, Kuhlenkötter, Koenen, Dießelberg – Glenzki, Rieping, F. Kemper, Weber, Gerdes – Mende (78. Meimann). Tore: 0:1 Gerdes (13.), 1:1 Herick (37.), 2:1 Herick (45.), 2:2 Weber (47.), 3:2 Meierebert (84.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7057002?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Inklusion an Gymnasien: Intransparenz ärgert Eltern
Am Schillergymnasium werden bereits seit acht Jahren Kinder mit Förderbedarf im Zuge der Inklusion unterrichtet, hier ein Foto aus dem Unterricht des ersten Jahrgangs.
Nachrichten-Ticker