Leichtathletik
Zwei besondere Erlebnisse für Bernd Lüdemann aus Ostbevern

Ostbevern -

Bernd Lüdemann aus Ostbevern hat in jüngster Zeit an zwei besonderen Läufen teilgenommen. Einer davon führte über einen neuen Abschnitt der A 33.

Freitag, 22.11.2019, 05:00 Uhr
Der Ostbeverner Bernd Lüdemann (r.) nahm am A 33-Lauf in Ostwestfalen teil, ehe dieses Autobahn-Stück für den Straßenverkehr freigegeben wurde.
Der Ostbeverner Bernd Lüdemann (r.) nahm am A 33-Lauf in Ostwestfalen teil, ehe dieses Autobahn-Stück für den Straßenverkehr freigegeben wurde. Foto: privat

Kurz vor der Freigabe des letzten A 33-Teilstücks zwischen Borgholzhausen und Halle haben mehr als 1000 Sportler sowie viele weitere Besucher diese Autobahn persönlich für sich nutzen können. Der Lauf startete in Borgholzhausen und führte über die A 33 bis Halle-Hesseln, von wo es zurück zum Ziel nach Borgholzhausen ging.

Bernd Lüdemann aus Ostbevern nutzte die Gelegenheit, bei diesem einmaligen Event zusammen mit mehreren Lauffreunden dabei zu sein. Gemeinsam kamen sie nach gut 58 Minuten ins Ziel.

Zudem startete Lüdemann beim Drei-Länder-Marathon am Bodensee, der von der Bodensee-Insel von Lindau nach Bregenz führt. Auf der Strecke durchquerten die Leichtathleten alle drei an den Bodensee angrenzenden Länder: Deutschland, Österreich und die Schweiz. Ziel war das Bregenzer Stadion gegenüber der berühmten Seebühne, wo alljährlich große Opern- und Musicalinszenierungen stattfinden.

Mit mehr als 4000 Meldungen erlebte der Halbmarathon eine gute Resonanz. Der Ostbeverner erreichte in seiner Altersklasse M 60 in 1:47:01 Stunden den zwölften Platz.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7081807?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Rosenmontagszug mit fröhlichen Holländern und strahlendem Prinz Karneval
Für Prinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.) ist der schönste Moment der ganzen Session gekommen: Mit den Adjutanten Frank Hoffmann (v.l.), Andreas Koch und Christian Lange rollt er auf den Prinzipalmarkt zu.
Nachrichten-Ticker