Sportkegeln: NRW-Liga
Gelassenheit bei Spielgemeinschaft Ostbevern/Gütersloh nach wichtigem Dreier

Ostbevern -

Die Sportkegler der Spielgemeinschaft Ostbevern/Gütersloh sind mit dem klaren Heimerfolg gegen die Düsseldorfer Kegler II auf den siebten Tabellenplatz geklettert. Nun stehen zwei weitere Heimspiele an.

Donnerstag, 05.12.2019, 20:00 Uhr aktualisiert: 05.12.2019, 21:10 Uhr
Nico Hornig erzielte mit 813 Holz das beste Tagesergebnis im Heimspiel gegen die Düsseldorfer Kegler II.
Nico Hornig erzielte mit 813 Holz das beste Tagesergebnis im Heimspiel gegen die Düsseldorfer Kegler II. Foto: Aumüller

Die Spielgemeinschaft Ostbevern/Gütersloh freute sich nach einem spannenden Wettkampf über einen 3:0-Erfolg gegen die Düsseldorfer Kegler II. Die Gäste schickten zum Auftakt ihre beiden besten Kegler auf die Bahn. Die Bundesliga-erfahrenen Akteure legten gut los und erzielten 792 und 806 Holz. Auf heimischer Seite hielten Marc Schelhove (807) und Christoph Nowag (790) aber gut mit, sodass die Hausherren nur ein Holz Rückstand zu verzeichnen hatten.

Im Mittelblock wendeten Markus Czauderna mit 741 Holz und Nico Hornig mit dem Tagesbestergebnis von 813 Holz das Blatt. Die Gastgeber lagen nun mit 173 Holz vorne. 757 Holz waren zu überbieten, um auch den Zusatzpunkt in der Bevergemeinde zu halten.

Erst mit den letzten beiden Würfen erfüllte Markus Mechsner (761 Holz) die ihm gestellte Aufgabe. Michael Hornig peilte die Top-Ergebnisse der Gäste an und toppte mit zwei Neunen zum Abschluss und 793 Holz das zweitbeste Ergebnis der Düsseldorfer. Der heimische NRW-Ligist gewann letztlich mit 4705:4394 Holz, Zusatzwertung 49:29. Durch diesen Erfolg schob er sich auf den siebten Tabellenplatz vor und sieht den beiden nun folgenden Heimspielen etwas gelassener entgegen.

Am Sonntag um 10 Uhr ist die TG Herford II im Eastside zu Gast. Die Ostwestfalen kommen als Tabellenfünfter mit 15 Pluspunkten, wovon bereits vier Zähler auswärts gewonnen wurden. Es ist davon auszugehen, dass die Herforder zwei Spieler aus ihrer Bundesliga-Mannschaft einsetzen, um so einen oder mehrere Punkte aus Ostbevern zu entführen. Im Hinspiel auf eigener Bahn haben sie allerdings einen Punkt an Ostbevern/Gütersloh abgeben müssen. Marc Schelhove, Christoph Nowag, Markus Czauderna Martin Börschmann, Michael und Nico Hornig wollen an ihre gute Leistungen vom Düsseldorf-Match anknüpfen und einen Punktverlust verhindern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7113253?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Pro & Contra: Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Nachrichten-Ticker