Volleyball: Verbandsliga Frauen
BSV Ostbevern II gegen Telekom Post SV Bielefeld: Jugend unterliegt Routine

Ostbevern -

Mit 0:3 verlor der BSV Ostbevern II gegen Tabellenführer Telekom Post SV Bielefeld. Die drei Sätze waren sehr eng. Am Ende galt: Jugend unterliegt Routine.

Montag, 09.12.2019, 19:17 Uhr aktualisiert: 09.12.2019, 19:20 Uhr
Leonie Ottens und ihre Teamkolleginnen machten dem Tabellenführer das Leben schwer.
Leonie Ottens und ihre Teamkolleginnen machten dem Tabellenführer das Leben schwer. Foto: Aumüller

Am Ende stand eine 0:3-Niederlage. Aber so deutlich, wie es das Ergebnis vermuten lässt, war es nicht. Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern II verloren am Sonntagabend in der Beverhalle knapp mit 22:25, 23:25, 22:25 gegen Spitzenreiter Telekom Post SV Bielefeld.

„Die Spielerinnen des Gegners waren im Schnitt zehn Jahre älter als unsere. Einige haben schon in der dritten Liga oder in der Regionalliga aufgeschlagen. Wir mussten unserer Jugend ein wenig Tribut zollen“, bilanzierte BSV-Trainer Hartmut Abrell . „In jedem Satz gab es eine entscheidende Phase, in der wir mit drei Punkten in Rückstand geraten sind.“ Abrell sprach von einem „hochklassigen Spiel, in dem Kleinigkeiten den Ausschlag gegeben haben“. Der Übungsleiter lobte: „Besonders zufrieden bin ich mit dem Abwehrverhalten. Da ist die Mannschaft wieder ein Stück gewachsen.“

Am kommenden Samstag (14. Dezember, Spielbeginn um 15 Uhr) gastiert die BSV-Reserve bei der zweiten Mannschaft der SG Sande/VoR Paderborn.

BSV-Frauen II: Peters, Schlautmann, Ritt, Heitkötter, Ottens, Kolkmann, Plogmann, Weusthof, Hüttemann, Rolf.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7121765?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Grippewelle in Deutschland gestartet - viele Kranke im Münsterland
Mehr als 13.000 Fälle: Grippewelle in Deutschland gestartet - viele Kranke im Münsterland
Nachrichten-Ticker