Fußball: Kreisliga Damen
Roreger und Henrichmann machen beim SV Ems Westbevern weiter

Westbevern -

Die Fußballerinnen des SV Ems Westbevern werden mit dem Trainerduo Jürgen Roreger und Carsten Henrichmann auch in die nächste Saison 2020/21 gehen. Anfang Januar ist die Teilnahme an zwei Hallenturnieren geplant.

Mittwoch, 11.12.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 15.12.2019, 21:30 Uhr
Carsten Henrichmann wird die Ems-Damen bis 2021 mit Jürgen Roreger trainieren.
Carsten Henrichmann wird die Ems-Damen bis 2021 mit Jürgen Roreger trainieren. Foto: Aumüller

Jürgen Roreger und Carsten Henrichmann werden auch in der Saison 2020/21 gemeinsam die Fußballerinnen des SV Ems Westbevern in der Kreisliga trainieren. „Uns macht die Arbeit Spaß. Wir wollen jede Spielerin weiterentwickeln, das mannschaftliche Zusammenwirken fördern und weiter eine gute Basis für den Damenfußball legen“, so Roreger, der die Grün-Weißen seit 13 Jahren trainiert.

„Schade, dass jetzt Winterpause ist. Wir hätten gerne den guten Lauf mit zwei Siegen in Folge fortgesetzt. Klar, es hätten durchaus mehr als die zehn Punkte sein können, aber es waren hier und da Kleinigkeiten, die das verhindert haben“, sagt Roreger nach den Erfolgen bei Saxonia Münster (3:1) sowie in Füchtorf (4:1) und spricht mehr Ruhe am Ball, Übersicht, genaues Passspiel, eine bessere Chancenverwertung und Konstanz über 90 Minuten an.

Erfreut ist das Trainerduo über die guten Leistungen der Neuzugänge Patricia Knappe und Kimberly Scheele, die von GW Gelmer zum SV Ems wechselten. „Sie bringen Ruhe in der Ballverarbeitung ein. Beide sind ein echter Gewinn für unser Team. Ich bin guter Dinge, dass die Mannschaft in der Rückrunde erfolgreicher sein wird als im ersten Teil der Saison. 14 Punkte sollen sich zu den bisher erreichten zehn hinzugesellen“, lautet Roregers Hochrechnung.

Ein Lob hat der Coach für Ariane Altenschulte parat, die als Feldspielerin die verletzte Torhüterin Vera Kolkmann vertrat: „Sie hat ihre Sache gut gemacht.“ Kolkmann wird ihren Platz zwischen den Pfosten 2020 wieder einnehmen.

Die Rückrunde beginnt am 1. März mit einem Heimspiel gegen den TSV Ostenfelde. Davor steht die Teilnahme am Volksbank-Bever-Cup in Ostbevern und die Teilnahme an der Hallenkreismeisterschaft. In der Bundeswehr-Sportschule trifft Ems am 11. Januar in der Vorrunde auf GW Amelsbüren, RW Alverskirchen, SC Münster 08 und BW Aasee II.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7126540?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker