Volleyball: Verbandsliga Damen
BSV Ostbevern II ist dem USC Münster III deutlich überlegen

Ostbevern -

Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern II haben ihre gute Form erneut unter Beweis gestellt. Der Aufsteiger zur Verbandsliga bezwang den USC Münster III deutlich. Am Samstag wartet schon der nächste Gegner.

Freitag, 13.12.2019, 08:00 Uhr
Marie Kolkmann und die Verbandsliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern II bezwangen den USC Münster III deutlich mit 3:0.
Marie Kolkmann und die Verbandsliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern II bezwangen den USC Münster III deutlich mit 3:0. Foto: Aumüller

Die zweite Volleyball-Damenmannschaft des BSV Ostbevern hat ihr Match gegen Mitaufsteiger USC Münster III nachgeholt. Dabei gelang ihr ein überzeugender 3:0 (25:22, 25:13, 25:19)-Heimerfolg, obwohl sie mit lediglich sieben Spielerinnen auskommen musste. Helena Hüttemann, Leonie Ottens und Jana Rolf konnten nicht dabei sein.

Im ersten Satz wurde schnell ein Vorsprung von zehn Punkten erspielt. Durchgang zwei entwickelte sich zu einem Highlight der Verbandsliga-Saison. Die BSV-Reserve war in allen Belangen überlegen und spielte die USC-Dritte förmlich an die Wand. In der Mitte verbuchte das Heimteam spektakuläre Punkte in Block und Angriff. Vier ServiceWinner von Melina Heitkötter sorgten in Abschnitt drei für die Vorentscheidung.

Am Samstag wartet der nächste Mitaufsteiger auf die Blau-Weißen. Um 15 Uhr stellen sie sich bei der SG Sande/VoR Paderborn II vor, die als Sechster zwei Zähler weniger auf dem Konto hat.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7128756?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker