Tennis: Winterrunde
Herren I und II des TC Ostbevern sind nur Außenseiter

Ostbevern -

Die beiden Männermannschaften des TC Ostbevern sind an diesem Spieltag klare Außenseiter. Die Herren 30 wollen nachlegen. Einen ganz wichtigen Sieg peilen die Herren 40 an.

Freitag, 13.12.2019, 20:00 Uhr
Lukas Peschke und die Herren I haben eine schwere Gruppe erwischt.
Lukas Peschke und die Herren I haben eine schwere Gruppe erwischt. Foto: Kock

Am letzten Spieltag des Kalenderjahres sind alle vier Herrenteams des TC Ostbevern in der Tennis-Hallenrunde im Einsatz.

Die Herren 1 ( Bezirksliga ) treten nach ihrer klaren Auftaktniederlage gegen Selm am heutigen Samstag (16 Uhr) beim THC Münster II an. Das Team um Spitzenspieler Steffen Grimberg hat eine schwere Gruppe erwischt und ist auch am Dingbänger Weg Außenseiter. Die Herren-Zweite erwartet am Sonntag ( 12 Uhr) den Aufstiegsfavoriten der Kreisliga, den Lengericher TC. Gegen die deutlich höher eingestuften jungen Gästeakteure müssen die Ostbeverner schon eine ganz starken Tag erwischen, um Zählbares in der Bevergemeinde zu behalten.

Die Herren 30 (Bezirksklasse) wollen am Samstag (15 Uhr) beim TV Emsdetten II nach dem gelungenen Saisonstart (5:1 gegen Ladbergen) nachlegen. Vor einer richtungsweisenden Partie stehen die Herren 40, die am Sonntag (12 Uhr) in der Bezirksklasse beim TuS Recke antreten. Das TCO-Team kann mit einem Sieg einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Beide Mannschaften sind mit einem Unentschieden in die Hallensaison eingestiegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7130823?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker