Fußball: Hallenturnier in Everswinkel
Abflug ohne Punkt: SG Telgte scheitert früh beim Ausber-Cup

Telgte -

Das letzte Gruppenspiel in der Vorrunde war nur noch für die Statistik. Da war die SG Telgte schon ausgeschieden. Ohne Punkt verabschiedete sich das Team vom Ausber-Cup in Everswinkel. „Wir waren einfach nicht gut genug, dann kommen da null Punkte raus“, sagte Trainer Mario Zohlen.

Donnerstag, 19.12.2019, 16:26 Uhr aktualisiert: 23.12.2019, 17:23 Uhr
Auch der TuS Freckenhorst mit Sebastian Hustert (l.) und GW Albersloh mit Jannick Horstmann sind schon rausgeflogen.
Auch der TuS Freckenhorst mit Sebastian Hustert (l.) und GW Albersloh mit Jannick Horstmann sind schon rausgeflogen. Foto: Brandt

Nach zwei der drei Gruppenspielen war das Aus schon besiegelt: Ohne Punkt mussten sich die Fußballer der SG Telgte nach der Vorrunde vom Ausber-Cup verabschieden. In der Everswinkeler Kehlbachhalle verlor das junge Team des Bezirksligisten am Mittwochabend mit 2:3 gegen Gastgeber DJK RW Alverskirchen ( Kreisliga B), mit 3:4 gegen Wacker Mecklenbeck (Kreisliga A) und zum Abschluss mit 1:5 gegen Titelverteidiger Preußen Münster II (Oberliga).

„Wir waren einfach nicht gut genug, dann kommen da null Punkte raus“, sagte Trainer Mario Zohlen trocken. Nicht weniger bitter: „Wir hätten in dieser Gruppe weiterkommen können.“ So vergab seine Truppe in den ersten beiden Partien zig Torchancen und fing sich einige Konter. „Wir haben in Ballbesitz mit fliegendem Torwart sehr risikoreich gespielt, was mehrmals bestraft wurde“, so der Coach. Gegen bissige Alverskirchener glichen die Telgter einen 0:2-Rückstand zum 2:2 aus, kassierten aber noch das 2:3. Gegen Wacker hielt die SG besser dagegen, nutzte nach der 1:0-Führung aber auch beste Möglichkeiten nicht und musste kurz vor Schluss den Knockout zum 3:4 hinnehmen. „Auch diese Niederlage war völlig unnötig“, klagte Zohlen.

Damit war seine Mannschaft schon vor dem letzten Match gegen die Preußen-Reserve ausgeschieden. Die 1:5-Niederlage gegen den Vorjahressieger hatte also nur noch statistische Bedeutung. Neben Telgte flogen am ersten Tag des Ausber-Cups auch Alverskirchen sowie in der anderen Gruppe der TuS Freckenhorst und GW Albersloh raus.

Die SG kickt jetzt in der Halle nur noch bei der Kreismeisterschaft Anfang des Jahres in der Bundeswehr-Sportschule in Warendorf. Am 4. Januar (Samstag, ab 13.30 Uhr) trifft Telgte in der Vorrunde auf Ems Westbevern, den FC Greffen und den BSV Ostbevern.

SG Telgte: Hülsmann – Wolf (3 Tore), Schwienheer (2), Jashari (1), Kleinherne, Hartmann, Schoof, Droste, Cevik, Klemke.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7143176?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker