Fußball-Tennis-Cup in Ostbevern
Die Finten der Füchse – Busch und Hülsmann gewinnen

Ostbevern -

76 Spiele mit artistischen Rettungsaktionen und druckvollen Kopfbällen – das war der 18. Fußball-Tennis-Cup in der Tennishalle Ostbevern. Der „Polarfuchs“ Björn Busch und „Bengalofuchs“ Nils Hülsmann gewannen das Turnier. Ihre cleveren Spielzüge hatten sie im Training einstudiert.

Dienstag, 14.01.2020, 18:07 Uhr aktualisiert: 15.01.2020, 11:24 Uhr
Fußball-Tennis-Cup in Ostbevern: Die Finten der Füchse – Busch und Hülsmann gewinnen
Foto: privat

Björn Busch und Nils Hülsmann siegten bei der 18. Auflage des Fußball-Tennis-Cups in der Tennishalle Ostbevern. Die Telgter setzten sich gegen 23 weitere Zweier-Teams souverän durch. Nach ihrem Erfolg vor drei Jahren triumphierte das Duo verdient zum zweiten Mal. Es blieb im gesamten Turnierverlauf ungeschlagen. Im Endspiel gewannen „Polarfuchs“ Busch und „Bengalofuchs“ Hülsmann gegen die ebenfalls stark aufspielenden Hannes John und Carsten Knoblich mit 15:11.

„Wir haben ein paarmal vor dem Turnier trainiert und einen fintierten Angriff als Fuchs bezeichnet“, erklärt Busch die Namenszusätze, die das Sieger-Team vorab auch auf ihre Trikots aufdrucken ließ. Wahrlich meisterlich präsentierte sich das eingespielte Duo vor allem im Halbfinale, als sie die Titelverteidiger Nils Müller und Daniel Holthusen nach einem 7:0-Blitzstart mit 13:11 ausschalteten. Der Ostbeverner Müller verpasste damit die Möglichkeit, sich den vierten Turniertitel zu sichern. Er belegte mit seinem Partner nach der 12:15-Niederlage im kleinen Finale gegen die BSV-Vereinskollegen Steffen Cramer und Flemming Kock sogar nur Platz vier.

Überraschend im Viertelfinale war für Jannik Wegener und Jens Gabriel (Sieger 2018) und das Vater-Sohn-Duo Dan und Mike Kouba Endstation, deren jeweilige erste Turnierniederlage gleich das Aus bedeutete. Jan Fronius und Florian Reher (Telgte) sowie Michael Wächter und Daniel Schade (Glandorf) komplettierten die Runde der letzten Acht.

Nach insgesamt 76 kurzweiligen Begegnungen mit artistischen Rettungsaktionen und druckvollen Kopfbällen überreichte Turnierorganisator Frank Müller ein 50-Liter-Fass Bier unter großem Applaus an die beiden Sieger. Alle weiteren Teilnehmer durften sich über teilweise hochwertige Preise freue. Im kommenden Jahr findet der Fußball-Tennis-Cup am 9. Januar zum 19. Mal statt. Die Telgter Füchse Björn Busch und Nils Hülsmann werden die Zeit bis dahin sicherlich nutzen, um an weiteren schlauen Spielzügen zu feilen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7193650?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker