Handball: Landesliga 2
Public Viewing als Nachschlag: Friesen Telgte gegen Ladbergen

Telgte -

In Telgte kommt es am Samstag um 18.30 Uhr zum Verfolgerduell zwischen dem Vierten und Fünften der Landesliga. Nur der Gewinner darf sich noch Titelchancen ausrechnen. Anschließend hält der große Handballsport in der Dreifachhalle Einzug, wenn das deutsche EM-Spiel gegen Kroatien beim Public Viewing übertragen wird.

Freitag, 17.01.2020, 08:00 Uhr aktualisiert: 17.01.2020, 14:08 Uhr
Nils Flothkötter spielt als Rechtshänder auf der rechten Angriffsseite im Landesliga-Aufgebot der Friesen.
Nils Flothkötter spielt als Rechtshänder auf der rechten Angriffsseite im Landesliga-Aufgebot der Friesen. Foto: Kock

Vor Wochenfrist sind womöglich einige Telgter Handballfans wegen der Live-Übertragung des deutschen Spiels gegen die Niederlande dem Friesen-Duell gegen Neuenkirchen ferngeblieben. Am Samstag können sie sich eine Doppelveranstaltung in der Dreifachhalle gönnen: Um 18.30 Uhr trifft der heimische Landesligist auf den TSV Ladbergen, anschließend gibt‘s das EM-Match der Prokop-Mannen gegen Kroatien beim Public Viewing als Nachschlag.

„Ladbergen ist ein anderes Kaliber als Neuenkirchen vor Wochenfrist – schon wegen der individuellen Qualität des Gegners“, sagt Friesen-Coach Björn Hartwig. „Mit Leon Ludwigs und Robin Dellbrügge haben sie zwei Rückraumspieler in ihren Reihen, die Spiele entscheiden können. Zudem verfügt der TSV über groß gewachsene Abwehrspieler, die nicht zimperlich sind.“

Im letzten Hinrundenmatch sind bis auf Niklas Erpenbeck (Bänderriss am Fuß) alle Mann an Bord. Mit einem Erfolg im Verfolgerduell wollen die Emsstädter in Lauerstellung zu Spitzenreiter Verl verbleiben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7197906?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Coronavirus: Krisenstab im Kreis Steinfurt
Experten tagen in Münster: Coronavirus: Krisenstab im Kreis Steinfurt
Nachrichten-Ticker