Tischtennis: 1. Kreisklasse
BSV Ostbevern will Verfolger VfL Sassenberg abschütteln

Ostbevern -

Mit einem Sieg ist der BSV Ostbevern auf dem Weg zum Meistertitel und damit zum Aufstieg kaum noch aufzuhalten. Der Spitzenreiter muss am Mittwoch (22. Januar) den Härtetest beim Verfolger VfL Sassenberg bestehen.

Dienstag, 21.01.2020, 16:10 Uhr aktualisiert: 22.01.2020, 15:50 Uhr
Tischtennis: 1. Kreisklasse: BSV Ostbevern will Verfolger VfL Sassenberg abschütteln
Foto: Ulrich Schaper

Auch wenn noch zehn Begegnungen in der Rückrunde der 1. Kreisklasse zu spielen sind, hat der Ausgang des Gipfeltreffens zwischen Tabellenführer BSV Ostbevern (20:0 Punkte) und Verfolger VfL Sassenberg (17:3) möglicherweise schon entscheidende Bedeutung für den weiteren Saisonverlauf. Siegt das Team um Markus Redbrake am heutigen Mittwochabend beim Tabellenzweiten, dann ist der BSV dem Ziel Meisterschaft und Aufstieg ein großes Stück näher gekommen.

Sassenberg ist der einzige ernsthafte Mitbewerber um die Tabellenspitze. Der TSV Handorf III als Dritter liegt bereits sieben Zähler zurück. Ostbevern gewann das Hinspiel gegen Sassenberg mit 9:4. Dieses Mal dürfte es enger zugehen, so Redbrake. Der Gastgeber habe sich fest vorgenommen, dem BSV die erste Niederlage zuzufügen.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7209207?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker