Fußball
Vanessa Beste verstärkt Damen des BSV Ostbevern

Ostbevern -

Die Fußballerinnen des BSV Ostbevern haben ihr erstes Vorbereitungsmatch bei einem Bezirksliga-Team verloren. Aber es gibt auch eine gute Nachricht. Der Westfalenligist hat einen Neuzugang zu vermelden.

Sonntag, 26.01.2020, 20:26 Uhr
BSV-Trainer Daniel Stratmann
BSV-Trainer Daniel Stratmann

Rechtzeitig vor Beginn des zweiten Saisonteils vermelden die Westfalenliga-Fußballerinnen des BSV Ostbevern einen Neuzugang. Von RW Alverskirchen wechselt Vanessa Beste zu den Blau-Weißen. Die 19-jährige Offensivspielerin hatte zuvor in der Jugend und in der Regionalliga-Mannschaft der Warendorfer SU gespielt. Im ersten Testspiel zur Vorbereitung auf die Rückrunde unterlag das BSV-Aufgebot beim SC Peckeloh mit 2:3 (0:3). „Es gab Abstimmungsprobleme im neuen 4:3:3-System“, berichtet Trainer Daniel Stratmann . „Außerdem waren alle vier Torhüterinnen von uns entweder verletzt, krank oder mussten arbeiten.“ Laura Rieping erzielte in der 79. und 90. Minute die beiden BSV-Treffer. Maja Annegarn erlebte ihre ersten Spielminuten im Trikot des Westfalenligisten. „Sie ist eine Perspektivspielerin für die nächsten Jahre“, so Stratmann weiter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7220447?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker