Sportkegeln: NRW-Liga
SpG Ostbevern-Gütersloh schlägt Tabellenzweiten SKG Wattenscheid

Dienstag, 28.01.2020, 06:00 Uhr aktualisiert: 28.01.2020, 18:01 Uhr
Michael Hornig lieferte das beste Ergebnis des Tages.
Michael Hornig lieferte das beste Ergebnis des Tages. Foto: Aumüller

Kribbelig wurde es in Ostbevern erst im zweiten und dritten Block, weil die heimischen Kegler im ersten Durchgang auf eigenen Bahnen nicht klarkamen. Marc Schelhove erspielte nach schwacher Anfangsbahn (nur 150 Holz) noch 739 Holz. Klaus Auf der Landwehr, der Martin Börsch­mann vertrat, erzielte 766 Holz. Da bei den Wattenscheidern 825 und 758 Holz fielen, lag der Gastgeber mit 98 Holz zurück.

Im zweiten Block verkürzten Nico Hornig (784) und Markus Mechsner (759) den Rückstand auf 40 Holz. Nun waren Michael Hornig und Markus Czauderna im letzten Durchgang gefordert, nicht nur ihre Gegner in Schach zu halten, sondern auch noch weiter aufzuholen. Das gelang ihnen mit Bravour. Czauderna kam auf 800 und Hornig mit der Tagesbestleistung auf 831 Holz. Die Wattenscheider konnten nicht annähernd mithalten, sodass Ostbevern-Gütersloh mit einem Vorsprung von 90 Holz die Oberhand behielt. Der Sieg der Heimmannschaft war ebenso verdient wie der Zusatzpunkt für die Gäste aus Bochum.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7222117?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker