Neuer Anlauf in 2021
Radrennen abgesagt

Telgte -

Das für den 7. Juni in Telgte geplante Radrennen wurde abgesagt.

Montag, 27.04.2020, 15:06 Uhr aktualisiert: 28.04.2020, 14:10 Uhr
Patrick Altefrohne lässt sich von der Absage nicht entmutigen. Im kommenden Jahr soll ein neuer Anlauf genommen werden.
Patrick Altefrohne lässt sich von der Absage nicht entmutigen. Im kommenden Jahr soll ein neuer Anlauf genommen werden. Foto: kenopictures

Das für den 7. Juni in Telgte geplante Radrennen wurde abgesagt. „Ab dem jetzigen Zeitpunkt hätten wir noch gerade genügend Zeit für die letzte Planung des eigentlichen Termins am 7. Juni gehabt. Dieser ist aber zu ungewiss. „Daher kommt jetzt die Absage“, begründet Patrick Altefrohne .

Eine Verschiebung in den September sei diskutiert worden, aber aus privaten und organisatorischen Gründen geschlossen vom Orgateam abgelehnt worden. Ein Grund sei auch die erstmalige Austragung gewesen. Hätte man in diesem Bereich schon Erfahrung gehabt, hätte man eventuell anders entschieden.

Die bisherigen Kosten seien überschaubar. Auch für die Mietgegenstände seien gute Vereinbarungen getroffen worden, so dass die Belastungen insgesamt tragbar seien. „Wir konnten zum jetzigen Zeitpunkt alle bisherigen Sponsoren für eine Austragung im kommenden Jahr gewinnen“, hat Altefrohne wenigstens einen Grund zur Freude. Damit sei die finanzielle Basis für das „1. Rund um die Telgter Windräder 2021“ gesichert.

Im Herbst soll die Planung aufs Neue beginnen. Aufgeschoben sei nicht aufgehoben. „Wir stecken den Kopf nicht in den Sand, sondern freuen uns umso mehr aufs nächste Jahr“, so Patrick Altefrohne abschließend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7387527?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker