BSV Ostbevern
Karate-Training im Freien

Ostbevern -

In die Sporthalle wollen die Karate-Kämpfer des BSV Ostbevern noch nicht, aber sie trainieren seit einer Woche wieder – im Freien. Wer Lust hat mitzumachen, kann einfach vorbeikommen.

Freitag, 05.06.2020, 17:47 Uhr aktualisiert: 05.06.2020, 18:40 Uhr
Der BSV trainiert bis auf Weiteres hinter der Beverhalle.
Der BSV trainiert bis auf Weiteres hinter der Beverhalle. Foto: privat

In die Sporthalle wollen die Karate-Kämpfer des BSV Ostbevern noch nicht, aber sie trainieren seit einer Woche wieder – im Freien. „Das wird gut angenommen. Alle sind happy, dass sie nach der Zwangspause wieder starten können“, sagt Abteilungsleiter Jörg Fichna (4. Dan). Partnerübungen sind nicht möglich. „Aber auch Kata und Grundschultraining können sehr anstrengend sein“, betont Fichna. Der Verband SKID (Shotokan Karate International Deutschland) hatte alle Veranstaltungen bis Ende August abgesagt. Der BSV trainiert bis auf Weiteres hinter der Beverhalle, und zwar dienstags ab 17.30 Uhr, mittwochs ab 18 Uhr und sonntags ab 11 Uhr. Wer Lust hat, kann jederzeit mitmachen, so Fichna. Nur bei Regen fällt das Training aus. Weitere Infos unter Telefon 01 71/580 42 35.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7437783?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker