Basketball: 2. Regionalliga
Noch ein Blome für die SG Telgte-Wolbeck

Telgte -

Die Telgte-Wolbeck Baskets verstärken sich mit Center David Blome vom TSVE Bielefeld. Er soll die Lücke schließen, die Max Trindeitmar hinterlässt. Einer der Wechselgründe: Bruder Felix Blome spielt schon seit einem Jahr bei der SG Telgte-Wolbeck.

Dienstag, 09.06.2020, 18:00 Uhr
Direktes Duell Anfang Februar: Max Trindeitmar (l.) verlässt Telgte-Wolbeck, dafür kommt David Blome (r.) vom TSVE Bielefeld.
Direktes Duell Anfang Februar: Max Trindeitmar (l.) verlässt Telgte-Wolbeck, dafür kommt David Blome (r.) vom TSVE Bielefeld. Foto: René Penno

Die Telgte-Wolbeck Baskets vermelden ihren ersten Neuzugang für die kommende Saison. Vom TSVE Bielefeld, einem Konkurrenten in der 2. Basketball-Regionalliga, wechselt David Blome zur Spielgemeinschaft. Der Mittzwanziger ist der Bruder von Felix Blome , der 2019 zu den Baskets gekommen war.

„David wollte gerne mit seinem Bruder zusammenspielen“, sagt SG-Coach Marc Schwanemeier. Der Neue hat früher das Trikot des UBC Münster getragen und war wegen des Studiums nach Bielefeld gezogen. Er hat auch schon gemeinsam mit seinen künftigen Kollegen trainiert.

Mann mit Gardemaß

Als Center schließt David Blome die Lücke, die Max Trindeitmar (aus beruflichen Gründen nach Salzgitter) hinterlässt. „Er bringt Erfahrung mit. David hat schon einige Jahre in der ,zweiten Regio’ gespielt und weiß, was in dieser Liga abgeht“, sagt Schwanemeier über den Mann mit dem Gardemaß von knapp zwei Metern.

Mit einem weiteren potenziellen Neuzugang, ebenfalls einem Center, ist Schwanemeier in Gesprächen. Die Baskets haben noch Bedarf, weil Sebastian König deutlich kürzertritt und Beat Weichsler möglicherweise berufsbedingt einige Zeit fehlen wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7443186?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker