Fußball: Kreisliga A Münster
Ems Westbevern und BSV Ostbevern in einer Staffel mit 13 Vereinen

Ostbevern/Westbevern -

Die Kreisliga A Münster besteht in der nächsten Saison aus drei Staffeln. In der Gruppe A1 spielen 13 Mannschaften, darunter Ems Westbevern und Aufsteiger BSV Ostbevern. Die Staffeln für die Kreisligen B und C sind noch nicht eingeteilt.

Mittwoch, 24.06.2020, 05:32 Uhr aktualisiert: 29.06.2020, 20:46 Uhr
Zwei Jahre spielte Ostbevern in der Kreisliga B. Das letzte Derby in der A-Liga gegen Westbevern verlor der BSV, hier mit Niclas Leinkenjost (r.) gegen Daniel Schlunz, im Mai 2018 mit 3:4.
Zwei Jahre spielte Ostbevern in der Kreisliga B. Das letzte Derby in der A-Liga gegen Westbevern verlor der BSV, hier mit Niclas Leinkenjost (r.) gegen Daniel Schlunz, im Mai 2018 mit 3:4. Foto: Kock

Wann die Fußball-Saison 2020/21 auf Kreisebene beginnt, ist noch offen. Zumindest wissen Ems Westbevern und Aufsteiger BSV Ostbevern jetzt schon, mit wem sie es zu tun bekommen. Der Fußballkreis Münster hat entschieden, in der Kreisliga A mit drei Staffeln zu spielen. Weil es in diesem Corona-Jahr viele, viele Aufsteiger, aber keine Absteiger gibt, ist die Zahl der A-Ligisten von 32 auf 38 gestiegen. Bei zwei Staffeln wären 38 Spieltage nötig gewesen.

So kicken in der Kreisliga A1 mit Ostbevern und Westbevern insgesamt 13 Vereine. Sechs Teams sind gegenüber dem Vorjahr nicht mehr dabei: GW Gelmer (Aufsteiger), Warendorfer SU (Staffel A2), Westfalia Kinderhaus II, FC Münster 05, SV Mauritz und Eintracht Münster (alle Staffel A3). Neu in der A1 sind Grün-Weiß Albersloh (vorher A2) sowie Ostbevern und Warendorf II als Aufsteiger aus der Kreisliga B.

Die anderen zehn Mannschaften haben bereits in der vergangenen Saison in der Kreisliga A1 gekickt. Aus Münster sind nur noch der TSV Handorf und die zweite Mannschaft des SC Münster 08 vertreten. Die Nullachter standen beim Saisonabbruch souverän an der Spitze, haben aber auf den Aufstieg verzichtet.

Wenn es keine weiteren Unterbrechungen oder Abbrüche gibt, heißt es beim Fußballkreis, sollen die Ligen innerhalb von zwei Jahren durch vermehrten Abstieg wieder auf Normalgröße gestutzt werden. Ob in der Kreisliga B wie bisher drei oder künftig vier Staffeln gebildet werden, ist noch offen. Die Kreisliga C soll weiterhin aus vier Gruppen bestehen.

Die Kreisliga A1

 

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7464387?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker