Volleyball: 2. Bundesliga Nord Frauen
Früh aufstehen: BSV Ostbevern spielt in Bonn

Ostbevern -

Bei einem Ein-Tages-Turnier trifft der BSV Ostbevern auf Gastgeber SSF Fortuna Bonn, BW Aasee und den FCJ Köln II. Bei allen spielerischen und taktischen Zielen soll die Mannschaft auch Spaß haben, sagt Dominik Münch. Der BSV-Trainer hat nahezu den kompletten Kader dabei.

Freitag, 28.08.2020, 19:29 Uhr
Clara Tewinkel fehlt dem BSV bei den Trainingsspielen in Bonn.
Clara Tewinkel fehlt dem BSV bei den Trainingsspielen in Bonn. Foto: Aumüller

Ausschlafen am Sonntag? Das können die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern mal schön vergessen. Um 8 Uhr rollen die Autos los, um 11 Uhr beginnt in Bonn das erste von drei Trainingsspielen. Das Team nimmt im Rheinland an einem kleinen Ein-Tages-Turnier teil.

Die Partien gegen Gastgeber SSF Fortuna Bonn , gerade in die 2. Liga Nord aufgestiegen, sowie gegen die Drittligisten BW Aasee und FCJ Köln II laufen jeweils über drei Sätze. „Die Ergebnisse sind total zweitrangig, wir werden viele unterschiedliche Sachen ausprobieren“, sagt BSV-Trainer Dominik Münch . Anders als vor einer Woche im Trainingsspiel beim USC Münster II (3:2) hat er mit einer Ausnahme den kompletten Kader zusammen. Nur Clara Tewinkel fehlt. Ihr Debüt geben die Talente Luisa van Clewe und Leonie Ottens.

„Wir wollen uns im Aufschlag-/Annahmebereich steigern“, sagt Münch. „Ein Schwerpunkt liegt momentan, auch im Training, auf die Verteidigung von klaren Aktionen des Gegners. Und die Kommunikation auf dem Spielfeld ist ein Thema.“ Zudem fordert der Coach: „Die Mannschaft soll einfach auch Spaß und wieder richtig Bock auf den Wettkampf haben.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7555432?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker