Fußball
Damen des BSV Ostbevern gastieren zum Pokalspiel in Milte

Ostbevern -

Als haushoher Favorit fahren die Westfalenliga-Fußballerinnen des BSV Ostbevern am heutigen Donnerstag (Spielbeginn: 19 Uhr) zum B-Ligisten SG Milte/Sassenberg. Im Team der Blau-Weißen wird es einige personelle Veränderungen geben.

Mittwoch, 14.10.2020, 18:05 Uhr aktualisiert: 21.10.2020, 15:51 Uhr
Karina Samberg tritt mit den BSV-Damen heute um 19 Uhr in Milte an.
Karina Samberg tritt mit den BSV-Damen heute um 19 Uhr in Milte an. Foto: Aumüller

Zum Pokalspiel der zweiten Runde treten die Westfalenliga-Damen des BSV Ostbevern am heutigen Donnerstag bei der SG Milte/Sassenberg an. Der B-Ligist bezwang in der ersten Runde den SC Füchtorf mit 5:1, die Blau-Weißen hatten derweil mit 8:7 nach Elfmeterschießen bei Borussia Münster gewonnen. Im Achtelfinale wird der hohe Favorit aus der Bevergemeinde auf Laura Rieping (angeschlagen), Kim Weber (erkältet) und Michelle Schlattmann (Urlaub) verzichten. In der Startaufstellung wird gegenüber dem 2:1-Heimerfolg am Sonntag gegen Borussia Emsdetten rotiert werden, um auch Spielerinnen, die zuletzt weniger im Einsatz waren, Spielpraxis zukommen zu lassen.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7632380?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker