Volleyball 2. Bundesliga
Reisestress in Zeiten der Pandemie beim BSV Ostbevern

Ostbevern -

Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben in den nächsten sieben Wochen fünf Auswärtsspiele zu bestreiten. In Pandemie-Zeiten ist das nicht nur mit vielen Kilometern auf der Straße, sondern auch mit großem planerischen Aufwand und offenen Fragen verbunden. Von Karl-Heinz Kock
Donnerstag, 15.10.2020, 17:20 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 15.10.2020, 17:20 Uhr
In der vergangenen Saison nutzten die BSV-Volleyballerinnen ihren Ausflug nach Stralsund auch zu einem Besuch der Gorch Fock.
In der vergangenen Saison nutzten die BSV-Volleyballerinnen ihren Ausflug nach Stralsund auch zu einem Besuch der Gorch Fock. Foto: BSV
Die Zweitliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern werden in den nächsten Wochen viel Zeit im Bus und viele Kilometer auf der Straße verbringen. Bis Anfang Dezember haben sie fünf Auswärtsspiele zu bestreiten. Dabei geht es unter anderem nach Stralsund, Berlin und Hamburg.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7633899?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7633899?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker