Fußball: Bezirksliga
Für SG Telgte war gegen TuS Lohauserholz mehr als ein Punkt möglich

Telgte -

Dieser Gegner hatte alles andere als gehobenes Bezirksliga-Format. Und dennoch langte es für die SG Telgte lediglich zu einem Punktgewinn gegen den TuS Lohauserholz.

Sonntag, 18.10.2020, 20:52 Uhr aktualisiert: 21.10.2020, 15:50 Uhr
Fahri Malaj (l.) erzielte mit einem Heber wenige Minuten vor dem Seitenwechsel den Führungstreffer für die SG Telgte im Heimspiel gegen den TuS Lohauserholz.
Fahri Malaj (l.) erzielte mit einem Heber wenige Minuten vor dem Seitenwechsel den Führungstreffer für die SG Telgte im Heimspiel gegen den TuS Lohauserholz. Foto: Kock

Die Bezirksliga-Fußballer der SG Telgte mussten sich am gestrigen Sonntagnachmittag mit einem 1:1 (1:1)-Unentschieden gegen den TuS Lohauserholz zufrieden geben. Da wäre definitiv mehr möglich gewesen als ein Punktgewinn gegen den Vorletzten der Tabelle. Dementsprechend gab es nach Spielschluss viele unzufriedene Gesichter im weißen SG-Trikot zu sehen.

In der ersten Halbzeit boten beide Aufgebote den gut 80 Zuschauern im Takko-Stadion eher schwer verträgliche Kost. Viele Abspielfehler sorgten dafür, dass vieles Stückwerk blieb. Zudem mussten die Emsstädter schon vor dem Seitenwechsel zweimal verletzungsbedingt wechseln. Joao Moreira und Markus Wieloch humpelten vom Feld. Später musste auch noch Philipp Hartmann passen.

SG Telgte – TuS Lohauserholz 1:1

1/17
  • SG Telgte - TuS Lohauserholz 1:1 am 18.10.2020

    Foto: Kock
  • SG Telgte - TuS Lohauserholz 1:1 am 18.10.2020

    Foto: Kock
  • SG Telgte - TuS Lohauserholz 1:1 am 18.10.2020

    Foto: Kock
  • SG Telgte - TuS Lohauserholz 1:1 am 18.10.2020

    Foto: Kock
  • SG Telgte - TuS Lohauserholz 1:1 am 18.10.2020

    Foto: Kock
  • SG Telgte - TuS Lohauserholz 1:1 am 18.10.2020

    Foto: Kock
  • SG Telgte - TuS Lohauserholz 1:1 am 18.10.2020

    Foto: Kock
  • SG Telgte - TuS Lohauserholz 1:1 am 18.10.2020

    Foto: Kock
  • SG Telgte - TuS Lohauserholz 1:1 am 18.10.2020

    Foto: Kock
  • SG Telgte - TuS Lohauserholz 1:1 am 18.10.2020

    Foto: Kock
  • SG Telgte - TuS Lohauserholz 1:1 am 18.10.2020

    Foto: Kock
  • SG Telgte - TuS Lohauserholz 1:1 am 18.10.2020

    Foto: Kock
  • SG Telgte - TuS Lohauserholz 1:1 am 18.10.2020

    Foto: Kock
  • SG Telgte - TuS Lohauserholz 1:1 am 18.10.2020

    Foto: Kock
  • SG Telgte - TuS Lohauserholz 1:1 am 18.10.2020

    Foto: Kock
  • SG Telgte - TuS Lohauserholz 1:1 am 18.10.2020

    Foto: Kock
  • SG Telgte - TuS Lohauserholz 1:1 am 18.10.2020

    Foto: Kock

„Wir hatten ein sehr fehlerhaftes Passspiel“, kommentierte Coach Frank Busch den ersten Durchgang. „Wir können viel besser Fußball spielen, aber wir haben es nicht klug gemacht.“ Quasi aus dem Nichts heraus gelang Fahri Malaj (42.) per Heber an den Innenpfosten das Telgter Führungstor. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff erzielte Daniel Riemer, dem mit Abstand gefährlichsten Gäste-Akteur, der 1:1-Ausgleich. Was zu diesem Zeitpunkt keiner ahnte: Dieser Zwischenstand sollte gleichzeitig auch das Endergebnis darstellen.

In der zweiten Hälfte hatte die SG mehr vom Spiel und arbeitete an der Verbesserung des Spielstandes. Der Ball lief etwas flüssiger durch die eigenen Reihen, aber zwingend war es nicht. Der eingewechselte Youngster Keno Lubeseder (55.(72.), Jo Maffenbeier (58.) und Felix Gronover (65.) besaßen die Möglichkeit zum Siegtor, das verdient gewesen wäre, aber nicht mehr fiel.

SG: Mende – Hartmann (50. Lubeseder), Gronover, Kretzer, Kleinherne – Plagge, Moreira (23. Depner), Malaj, Wieloch (37. M. Droste), Tewes – Maffenbeier.

Tore: 1:0 Malaj (42.), 1:1 Riemer (45.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7638211?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker