Fußball: Leinkenjost und Lührmann verlassen den BSV
Zwei Abgänge in Ostbevern

Ostbevern -

Auf zwei Stammkräfte muss der BSV Ostbevern in der kommenden Spielzeit verzichten. Defensivakteur Simon Lührmann trägt in der Spielzeit 2021/22 das Trikot des SV Mauritz. Offensivspieler Niclas Leinkenjost wechselt zum Bezirksligisten Concordia Albachten.

Freitag, 23.04.2021, 17:43 Uhr aktualisiert: 23.04.2021, 17:50 Uhr
Niclas Leinkenjost zieht es zu Concordia Albachten.
Niclas Leinkenjost zieht es zu Concordia Albachten. Foto: Aumüller

Der BSV Ostbevern muss in der kommenden Saison auf zwei Stammkräfte verzichten. Offensivspieler Niclas Leinkenjost wechselt zum Bezirksligisten Concordia Albachten. Defensivakteur Simon Lührmann trägt in der Spielzeit 2021/22 – wie berichtet – das Trikot des A-Kreisligisten DJK SV Mauritz.

„Beide haben sich vorbildlich verhalten und sich früh bei uns gemeldet. Sie wollen mal etwas anderes sehen, und das ist auch vollkommen in Ordnung“, sagt Sven Frommer, der Sportliche Leiter des BSV. Er geht nicht davon aus, dass weitere Spieler aus dem aktuellen Kader die Blau-Weißen verlassen werden. „Mir ist jedenfalls nichts bekannt, und ich mache mir da auch keine Sorgen“, so Frommer.

Es seien schon Gespräche mit potenziellen Neuzugängen geführt worden. Handlungsbedarf, das Team zu verstärken, sieht er aber nicht. Nach der Rückkehr 2020 in die Kreisliga A ist der BSV mit einem großen Kader von mehr als 25 Mann in die Saison gegangen. „Wir haben viele junge Spieler, die werden jetzt einen weiteren Sprung nach vorne machen. Da bin ich ganz entspannt“, sagt Frommer.

Ostbevern stand zum Zeitpunkt der Saisonunterbrechung im Oktober im oberen Mittelfeld der Kreisliga A1.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7932392?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker