2. Neuzugang
SCP angelt sich Rostocker Grupe - Verteidiger war mit Hansa bereits Deutscher U 19-Meister

Münster -

Die Preußen auf Verjüngungstour, und die Preußen machen sich lang. Neuzugang Tommy Grupe kommt von Hansa Rostock zum Fußball-Drittligisten aus Münster. Der 20-Jährige unterschrieb am Montag einen Zwei-Jahres-Vertrag und ist damit der Nächste nach Dennis Dowidat von Borussia Mönchengladbach 2. Mit stattlichen 1,92 Meter Länge ist Grupe dabei ein Innenverteidiger von Gardemaß, der aber auch für die zentrale defensive Mittelfeldposition ein Anwärter sein dürfte. Mit ihm hat der SCP nun 19 Akteure für die neue Saison vertraglich gebunden.

Dienstag, 15.05.2012, 08:05 Uhr

2. Neuzugang : SCP angelt sich Rostocker Grupe - Verteidiger war mit Hansa bereits Deutscher U 19-Meister
Der Schal stimmt schon: Künftig wird Tommy Grupe auch das Trikot des SC Preußen tragen. Foto: Jürgen Peperhowe

Grupe wurde im März 20 Jahre alt und durchlief die Fußball-Akademie von Hansa. In seinem ersten nun abgelaufenem Seniorenjahr kam er auf 24 Oberliga-Partien (2 Tore) für die Hansa-Reserve und feierte am 11. April sein Zweitliga-Debüt beim 1:0-Erfolg über Energie Cottbus – es blieb allerdings der einzige Einsatz im Bundesliga-Unterhaus. Mit dem Hansa-Nachwuchs wurde Grupe 2010 Deutscher Meister bei den U-19-Junioren durch ein 1:0 über Bayer Leverkusen , ein Jahr später erreichte er das DFB-Pokalfinale der A-Junioren, hier verlor Hansa mit 3:5 nach Elfmeterschießen gegen den SC Freiburg.

Zudem kam er in den Nationalteams von U 15 bis U 18 in 18 Begegnungen zum Einsatz. Die Basis bei Grupe ist offenbar gut, nun gilt es, sich bei den Senioren durchzusetzen. Das traut sich der kopfballstarke Schlaks eher in Münster als in seiner Heimat Rostock zu. „Wir haben einen Hinweis bekommen, das Tommy zu haben ist. Am Ende ging alles ganz schnell“, blickt Sportvorstand Carsten Gockel zurück. Er traut Grupe eine Menge zu, einige Bundesligisten sollen die Fühler nach Grupe für ihre Reserveteams ausgestreckt haben.

Bereits Anfang des Jahres hatten beiden Seiten den ersten Kontakt. „Ich hatte auch andere Angebote, aber keines aus einer höheren Liga. Die Preußen habe ich einmal im Fernsehen gesehen“, sagte Grupe. Er holte seinen Trainingsplan bei Trainer Pavel Dotchev ab und wird Urlaub an der Ostsee machen, daheim halt.

► Grupe nach Münster, Radovan Vujanovic zurück nach Rostock. Das Leihgeschäft mit dem Stürmer (26 Spiele/3 Tore) endet, der 30-Jährige hat in Rostock einen Vertrag bis 2014.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/739019?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F
Mann greift Feuerwehrmänner an
Feuerwehreinsatz an der Zollstraße.
Nachrichten-Ticker