Preußen Münster
Feuertaufe für Schulze Niehues

Dienstag, 18.03.2008, 18:03 Uhr

-wis- Münster . Beim SC Preußen Münster rückt in den nächsten Wochen ein neuer Mann zwischen die Pfosten. Wie gestern berichtet, zog sich Stammkeeper Michael Joswig beim 0:1 in Gladbeck am Sonntag einen Patellasehnenanriss sowie einen leichten Knorpelschaden im linken Knie zu. „Abschließende Untersuchungen stehen zwar noch aus. Aber Michael wird uns wohl mindestens sechs Wochen fehlen“, erklärte Trainer Roger Schmidt gestern Nachmittag.

Die etatmäßige Nummer zwei, Maximilian Schulze Niehues, wird Joswig in den kommenden Wochen ersetzen. Schon im Pokalspiel morgen gegen Wiedenbrück (Anpfiff 19.30 Uhr) hütet der 19-jährige Schüler aus Warendorf, der zurzeit in den Abiturprüfungen steckt, das Tor der Adlerträger. „Maximilian genießt mein uneingeschränktes Vertrauen. Er zeigt im Training gute Leistungen und hat sich ja auch schon in Pokal- und Freundschaftspartien bewährt“, so Schmidt.

Wer Schulze Niehues in den nächsten Wochen als zweiter Torwart zur Seite steht, ist noch nicht entschieden. Möglicherweise werden sich die U-19-Torhüter Lars Unnerstall und Kieran Schulze-Marmeling abwechseln.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/487304?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F594820%2F594830%2F
Staatsanwältin fordert mehrjährige Haftstrafen für Angeklagte
Brandstifter-Prozess: Staatsanwältin fordert mehrjährige Haftstrafen für Angeklagte
Nachrichten-Ticker