Preußen Münster
SC Verl hat Niederlagenserie überwunden

Münster - Drei Niederlagen dauerte die Durststrecke des SC Verl in diesem Frühjahr, dann ebnete das Team von Trainer Mario Ermisch im Nachholspiel gegen Eintracht Trier. Zuvor waren die Ostwestfalen dreimal ohne Torerfolg geblieben: 0:1 gegen...

Mittwoch, 08.04.2009, 19:04 Uhr

Münster - Drei Niederlagen dauerte die Durststrecke des SC Verl in diesem Frühjahr, dann ebnete das Team von Trainer Mario Ermisch im Nachholspiel gegen Eintracht Trier . Zuvor waren die Ostwestfalen dreimal ohne Torerfolg geblieben: 0:1 gegen Ludwigshafen-Oggersheim, 0:2 gegen Worms und 0:4 gegen Borussia Dortmund 2. Der 3:0-Erfolg vom Dienstag vergangener Woche dürfte so richtig Lust gemacht haben, nun auch den SC Preußen am Ostermontag in die Knie zu zwingen. Das Spiel wird um 15 Uhr im Verler Stadion An der Poststraße angepfiffen.

Apropos: Bereits im Hinspiel erwischte Verl die Preußen auf dem falschen Fuß und gewann nach einem Elfmetertor von Cosmin Uilacan mit 1:0 - ein Resultat, mit dem sich Mario Ermisch erneut gut anfreunden könnte. Verl hätte wieder Anschluss gefunden im Bestreben, Platz drei zu erreichen. „Vom Ergebnis her denke ich natürlich sehr gern an das Spiel zurück“, verriet Ermisch. „Aber man kann die Spieler ja nicht programmieren, diese Leistung wiederum abzurufen“.

Dass sich seine Elf - obwohl der Kader in der Winterpause aus finanziellen Gründen um vier Spieler verkleinert wurde - aus allen Abstiegssorgen heraushält, ist für den Coach auch Verpflichtung. „Wenn man nichts mehr zu verlieren hat, muss man wenigstens ein gutes Spiel abliefern“, setzt der Coach auf Kampfkraft und Laufbereitschaft, aus denen sich dann die spielerische Linie entwickeln kann. - Wie im Hinspiel.

Ermisch kann personell aus dem Vollen schöpfen. Das heißt, dass auch Etienne Barbara von seinem Länderspiel-Einsatz für Malta in der WM-Qualifikation zurück ist.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/375532?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F594806%2F594815%2F
So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.
Nachrichten-Ticker