Innenverteidiger muss operiert werden
Preuße Clement Halet fällt nach Knieverletzung für fünf Monate aus

Münster - Preußen-Innenverteidiger Clement Halet fällt wegen einer Knieverletzung voraussichtlich für die kommenden Monate aus. "Mit Hilfe einer Magnetresonaztomographie (MRT) bestätigte sich die erste Diagnose", teilte der SC Preußen Münster am Dienstagabend mit. Clement Halet werde sich einer Operation mit anschließender längerer Reha unterzeihen müssen. Im Raum stehe eine Ausfallzeit von zirka fünf Monaten.

Dienstag, 10.04.2012, 20:04 Uhr

Der 27-jährige Franzose hatte sich am Samstag beim Heimspiel gegen Rot-Weiß Erfurt einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen. Außerdem erlitt Halet einen Anbruch des Knorpels und des Knochens des äußeren Unterschenkelplateaus. "Damit bestätigten sich die schlimmsten Befürchtungen", so der Verein.

„Das ist bereits die zweite schwere Verletzung eines unserer Verteidiger. Ich hoffe für uns und insbesondere für unsere Spieler, dass wir von weiteren solchen Rückschlägen verschont bleiben und Clement schnell wieder auf die Beine kommt“, zeigte sich Sportvorstand Carsten Gockel laut Pressemitteilung vor allem um seinen Abwehrspieler besorgt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/699267?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F594895%2F704892%2F
Nachts sind alle Roller grün
Nachhaltige Idee – (noch) nicht nachhaltig umgesetzt: Die E-Scooter werden noch mit Diesel-Fahrzeugen transportiert. Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker