Fußball: Kreisliga A
Ex-Preuße Truckenbrod kickt nun für Albachten

Münster -

Jens Truckenbrod beendete seine Profi-Karriere in diesem Sommer beim SC Preußen. Nun geht er nicht nur als kommender Kaufmann für Marketingkommunikation auf Werbetour für seine Ex-Club, sondern schnürt auch wieder die Fußballstiefel – bei Concordia Albachten in der Kreisliga A.

Montag, 03.08.2015, 11:08 Uhr

J ens Truckenbrod (r.)
J ens Truckenbrod (r.) Foto: Jürgen Peperhowe

Jens Truckenbrod , der beim SC Preußen Münster just seine Profi-Laufbahn beendet hat, schnürt seine Schuhe künftig für einen Kreisligisten. Concordia Albachten setzte „Trucki“ bereits am Samstag im Testspiel gegen GW Amelsbüren ein. „Das ist eine tolle Sache für Albachten“, kommentierte Trainer Mohammed Sroub . Der Grund für diesen nicht alltäglichen Wechsel: Truckenbrod wohnt seit 2011 in Albachten, hat seinen Sohn bei der Concordia angemeldet und will, so Sroub, „sich bei uns fit halten und die Karriere ausklingen lassen“.

Der 35-jährige Rekordspieler der 3. Liga (233 Einsätze) hat gerade erst beim Preußen-Vermarkter Cocnito seine Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation begonnen und wird viele Kilometer im Auto bestreiten. Ob er tatsächlich regelmäßig für den A2-Ligisten aufläuft, sei nicht vertraglich vereinbart. „Für ihn ist das die Gelegenheit, mit wenig Aufwand Fußball zu spielen. Vorschreiben können wir ihm da natürlich nichts“, sagte Sroub.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3421167?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F
Riesenandrang beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt
Dicht gedrängt stehen die Menschen beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt und stimmen gemeinsam internationale Weihnachtslieder an.
Nachrichten-Ticker