Fußball: 3. Liga
Preußen-Außenverteidiger Tezel lauert auf seine erste Chance

Reken -

Erst Vorzeigekämpfer Fabian Menig vor sich, jetzt Kapitän Julian Schauerte – Ugur Tezel hat es wirklich nicht leicht bei den Preußen. Doch der 22-Jährige arbeitet, wie beim Westfalenpokal-Spiel in Reken, in seinem zweiten Jahr daran, auch auf anderen Positionen eine Alternative zu sein. Von Thomas Rellmann
Mittwoch, 07.08.2019, 17:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 07.08.2019, 17:00 Uhr
Trainer Sven Hübscher hat von Ugur Tezel eine hohe Meinung, muss ihn derzeit aber noch vertrösten.
Trainer Sven Hübscher hat von Ugur Tezel eine hohe Meinung, muss ihn derzeit aber noch vertrösten. Foto: Jürgen Peperhowe
Ungewöhnlich war die Szene nach dem Westfalenpokal-Spiel der Preußen beim SC Reken allemal. Der Drittligist wurde von den eigenen rund 300 Fans nach dem eher unspektakulären 2:0 (1:0) derart enthusiastisch gefeiert, als habe die Mannschaft den Wettbewerb bereits gewonnen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6833312?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F
Pedelecfahrer von Auto erfasst und gestorben
Bei einem Verkehrsunfall auf der L 592 ist ein 79-jähriger Pedelecfahrer verstorben.
Nachrichten-Ticker