Fußball: 3. Liga
Preußen-Verteidiger Borgmann schuftet zäh für sein Comeback

Münster -

Jannik Borgmann ist zweifellos der Pechvogel der laufenden Saison beim SC Preußen. Verschiedene Zehverletzungen setzten den Emsdettener immer wieder außer Gefecht. Ein Comeback ist noch nicht absehbar – doch der 22-Jährige bleibt ehrgeizig. Ein Porträt. Von André Fischer
Donnerstag, 16.01.2020, 19:46 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 16.01.2020, 19:46 Uhr
Kniebeugen: Physiotherapeut Matthias Sieme (links) und Jannik Borgmann bei der täglichen Arbeit.
Kniebeugen: Physiotherapeut Matthias Sieme (links) und Jannik Borgmann bei der täglichen Arbeit. Foto: Jürgen Peperhowe
Journalisten geben offen zu, dass sie für eine Recherche Wikipedia nutzen. Sie gehört zu den umfangreichsten Lexika. Jannik Borgmann hat mit seinem Profil längst Einzug in diese Netzwelt gehalten. Seinen 20 Drittliga-Einsätzen sei dank. Dass „seine“ Seite in den vergangenen Monaten nicht überarbeitet wurde, hat Gründe: Der 22-Jährige ist auf Eis gelegt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7198011?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F
Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Pro & Contra: Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Nachrichten-Ticker