Fußball: 3. Liga
Preußen Münster gegen Würzburger Kickers – die Einzelkritik

Münster -

Nullnummer im Preußenstadion - das war zu wenig für die Gastgeber. Münster reicht im Abstiegskampf dieses 0:0 gegen die Würzburger Kickers vor 5457 Zuschauern nicht wirklich weiter. Mit einem Sieg hätte man das 1:1 aus Kaiserslautern „vergoldet“. So aber konnte das Team von Trainer Sascha Hildmann nur für den Augenblick den Rückstand auf Rang 16 und den Chemnitzer FC auf sechs Zähler verkleinern. Chemnitz, Viktoria Köln, aber auch Großaspach und Jena spielen erst noch an diesem Wochenende. Von Alexander Heflik
Freitag, 14.02.2020, 21:47 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 14.02.2020, 21:47 Uhr
Fußball: 3. Liga: Preußen Münster gegen Würzburger Kickers – die Einzelkritik
Der SCP im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers Foto: Jürgen Peperhowe
Die Einzelkritik finden Sie wie gewohnt in unserer Bilderstrecke: Einzelkritik: SC Preußen Münster – Würzburger Kickers 1/15
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7260832?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F
WDR macht Platz für 130 Wohnungen
Von der Mondstraße zum Servatiiplatz (v.l.) Stadtbaurat Robin Denstorff, Studioleiterin Andrea Benstein, Oberbürgermeister Markus Lewe, Dr. Carsten Wildemann (Leiter der WDR-Gebäudewirtschaft), Dr. Christian Jäger (Geschäftsführer der Wohn- und Stadtbau) und Dr. Thomas Robbers (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster) stellten die gemeinsamen Pläne von Stadt und WDR vor.
Nachrichten-Ticker