Fußball: 3. Liga
Preußen erhalten neuen FLVW-Preis für Zivilcourage

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen hat dem SC Preußen Münster seinen neu geschaffenen Preis für Zivilcourage verliehen. Nach dem Rassismus-Vorfall am Freitag gegen den Würzburger Spieler Leroy Kwadwo hatten Fans und Verein vorbildlich reagiert.

Donnerstag, 20.02.2020, 12:04 Uhr aktualisiert: 21.02.2020, 12:08 Uhr
Leroy Kwadwo (l.) wird hier von Marco Königs getröstet.
Leroy Kwadwo (l.) wird hier von Marco Königs getröstet. Foto: Jürgen Peperhowe

Sechs Tage nach dem rassistischen Vorfall im Preußenstadion, bei dem der Würzburger Spieler Leroy Kwadwo mit Affenlauten verunglimpft und beleidigt wurde, hat der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen den SC Preußen mit dem neu geschaffenen und ab sofort einmal jährlich vergebenen Preis für Zivilcourage ausgezeichnet. Fans hatten auf der Tribüne nicht nur geholfen, den Täter zu stellen, sondern im gesamten Rund wurde auch „Nazis raus“ skandiert. Der SCP hatte sich hinterher mehrfach positioniert und entschuldigt. In einem offenen Brief an Club-Boss Christoph Strässer sowie alle Fans und Mitglieder schreibt FLVW-Präsident Gundolf Walaschewski: „Sie haben meine ... Kollegen und mich nachhaltig beeindruckt. Und das mit einer Tat, die auch heutzutage selbstverständlich sein sollte, dies aber nicht mehr ist. Sie alle zusammen haben mit Ihrem beherzten Eingreifen und mit der bewiesenen Konsequenz Menschlichkeit gezeigt und ein klares Zeichen gegen Rassismus und die Bagatellisierung von Rassismus gesetzt. ... Wer schweigt, stimmt zu. Das darf der Sport nicht noch einmal.

Wir im FLVW dulden keine Diskriminierung oder Beleidigung aufgrund von Herkunft, Nationalität, Religion, Weltanschauung, Alter, Geschlecht, Behinderung oder sexueller Identität. Wir stehen für Integration, Inklusion, Gleichbehandlung und Gemeinschaft. Der Fußball steht für Akzeptanz und Teamgeist. Und genau das haben Sie am Freitag bewiesen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7274633?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F
Nachrichten-Ticker