Fußball: Preußen Münster
Trauer um Holger Heppe

Münster -

Der SC Preußen Münster trauert um seinen U-19-Co-Trainer Holger Heppe. Er starb am Karfreitag im Alter von 33 Jahren nach langer und schwerer Krankheit. 

Sonntag, 12.04.2020, 19:18 Uhr aktualisiert: 13.04.2020, 16:10 Uhr
Fußball: Preußen Münster: Trauer um Holger Heppe
Der SC Preußen Münster trauert um seinen U19-Co-Trainer Holger Heppe. (Symbolbild) Foto: dpa

Münsters Fußball trägt Trauer: Holger Heppe , unter anderem Spieler beim BSV Roxel sowie dem 1. FC Gievenbeck und zuletzt Jugendtrainer beim SC Preußen , ist in den Abendstunden des Karfreitags nach langer und schwerer Krankheit verstorben. „Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden insbesondere bei seiner Familie. Holger war eine große Bereicherung für den SC Preußen. Der Umgang mit seiner schweren Erkrankung, die Leidenschaft für den Sport und der unbändige Wille, nach Rückschlägen immer wieder auf den Trainingsplatz und an die Seitenlinie zurückzukehren, waren Vorbild und Inspiration für zahlreiche Nachwuchsspieler und alle, die in den vergangenen Jahren mit ihm auf und neben dem Platz zusammenarbeiten durften“, schrieb der SCP auf seiner Homepage. Heppe, der unter den Folgen eines Hirntumors litt, wurde 33 Jahre alt. Zuletzt zählte der frühere Defensivspieler seit drei Jahren zum Trainerstab von Preußens U 19, die in der Bundesliga spielt. Zunächst assistierte er Cihan Tasdelen, dann aktuell Arne Barez. Als Sportwissenschaftler mit Promotionsstelle an der Uni Münster betreute er außerdem die Leistungsdiagnostik in der Junioren-Abteilung des SCP.

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung des Beitrags erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Der Facebook-Post wird geladen
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7367197?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F
Nachrichten-Ticker