Fußball: 3. Liga
Preußen Münster gegen Fortsetzung der Saison

Münster -

Preußen Münster und sieben weitere Fußball-Drittligisten fordern den Abbruch der laufenden Saison. Es ist die Reaktion auf den Vorstoß von fünf bayerischen Drittligisten, die Geisterspiele als Fortsetzung der Punktrunde gefordert haben.

Freitag, 17.04.2020, 18:12 Uhr aktualisiert: 17.04.2020, 19:00 Uhr
Stimmungsbild: Die Mehrheit der Stadionbesucher ist gegen Geisterspiele.
Stimmungsbild: Die Mehrheit der Stadionbesucher ist gegen Geisterspiele. Foto: imago-imag

Was vor wenigen Tagen noch anmutete, als würden die Fußball-Drittligisten „nur“ unterschiedliche Meinungen haben über Saisonabbruch oder eine Fortführung, der weiß seit Freitag, dass es ein Grabenkampf geworden ist. Am Donnerstag erklärten die fünf bayerischen Drittligisten ( 1860 München , Bayern II, Unterhaching, Ingolstadt und Würzburg) in einer Stellungnahme, dass die Fortführung der Saison mit Geisterspielen „alternativlos“ sei.

Am Freitag folgte die Antwort von gleich acht Clubs, die den Abbruch der Spielzeit fordern und damit den Mannschaften, die aktuell auf den Aufstiegsrängen platziert sind den Weg in die 2. Bundesliga einräumen und allen anderen Teams Bestandsschutz gewähren. Das sei notwendig, weil die „gesellschaftlichen Realitäten, der Schutz der Gesundheit und die wirtschaftlichen Notwendigkeiten“ nur so in Einklang zu bringen sind. Unterzeichner dieses Positionspapiers sind Halle, Mannheim, Magdeburg, Chemnitz, Großaspach, Zwickau, Jena – und der SC Preußen Münster .

SCP-Haltung bekannt

Münsters Haltung zu Geisterspielen ist schon länger klar, der bayerische Vorstoß brachte die acht Unterzeichner offenbar in Wallung. Bayerns Alleingang steht nicht für die gesamte Liga. Hatte es vor einigen Tagen noch geheißen, 13 von 20 Vereinen sei für die mögliche Austragung von Geisterspielen, so steht es aktuell wohl 5:8 dagegen. Sieben konkrete Antworten fehlen.

Was sind nun die Kernaussagen des freitäglichen Positionspapiers?

Saisonabbruch: „Die ist aus unserer Sicht der sportlich bittere, aber auch der einzige mögliche Weg“, heißt es. Duisburg und Mannheim auf Platz eins und zwei der Tabelle sollen direkt aufsteigen, Unterhaching ginge in die Relegation. Absteiger gibt es keine, die Regionalliga-Meister sorgen für eine Aufstockung der 3. Liga.

Sonderrolle: Die Unterzeichner gestehen den Erst- und Zweitligisten diese zu, wollen aber für Drittligisten andere Maßstäbe anlegen. „Eine solche Sonderrolle hätte nicht nur gesellschaftlich, sondern auch konkrete medizinische Auswirkungen“, heißt es. Beim Test-Kontingent müsste ein Sonderstatus eingeräumt werden.

Gesundheit: Für die acht Clubs ist sie das höchste Gut. Bei Wiederaufnahme des Spielbetriebs wäre das Risiko zu groß für Spieler, Familien, Betreuer, Vereinsmitarbeiter oder Ordner.

Zuschauer: Einnahmen gäbe es nicht, und das wäre mit das Wichtigste für die Vereine. Geisterspiele sind sowas wie Brandbeschleuniger für etwaige Insolvenzen, weil nur neue Kosten entstehen und die Kurzarbeit enden würde. Etwas anders sei die Lage, wenn die neue Saison mit Geisterspielen beginnen würde – es sei nicht auszuschließen, „dass diese schlimmstenfalls bis zum 31. Dezember 2020...“ andauern könnten. Bis dahin wären die Prämissen für die Austragung andere und alles in einem „hoffentlich gelockerten gesundheitlichen Umfeld“ planbar sei.

Fans: Die Anhänger haben sich sortiert – die Mehrheit ist gegen Geisterspiele.

Saisonstart: Dieser soll so weit wie möglich nach hinten verschoben werden, normalerweise startet die 3. Liga stets Ende Juli.

Kommentar: Alle unter Druck

Die 3. Liga ist keine altruistische Solidargemeinschaft. Preußen Münster und die sieben Mit-Unterzeichner haben jedenfalls klar Stellung bezogen. Die Bayern sehen es ganz anders. Alle eint: Sie kämpfen ums Überleben. Am Ende gibt es keine perfekte Lösung, alle werden durch die Corona-Krise schwer angeknockt. Geisterspiele in Liga drei sind anders zu bewerten als in den Bundesligen. Hier funktionieren sie letztlich nicht als wirtschaftliche Anschubhilfe.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7374553?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F
Nachrichten-Ticker