Fußball: A-Junioren-Bundesliga
Preußen Münsters U 19 bleibt Schlusslicht

Münster -

Preußen Münsters U-19-Junioren bleiben sieglos. Das Team von Trainer Arne Barez musste nach der 0:5-Niederlage zum Auftakt gegen den BVB auch am Sonntag bei Fortuna Düsseldorf in eine Niederlage einwilligen. 1:2 hieß es nach 90 Minuten.

Sonntag, 27.09.2020, 19:39 Uhr
U-19-Trainer Arne Barez war enttäuscht.
U-19-Trainer Arne Barez war enttäuscht. Foto: Wilfried Hiegemann

Es tun sich unweigerlich Parallelen zur letzten Saison auf. Nach dem 1:2 bei Fortuna Düsseldorf am Sonntag zieren die U-19-Junioren von Preußen Münster nach zwei Spieltagen (weiter) das Tabellenende. „Wir sind sehr enttäuscht, hier war mehr möglich“, bilanzierte Trainer Arne Barez im Mannschaftsbus auf der Heimfahrt.

Nick Selutin hatte die Gäste früh in Führung gebracht (4.). Kein Ruhepolster, zumal die Fortuna nach einem Fehler im Spielaufbau des SCP nur zwei Minuten später zum Ausgleich durch Emir Kuhinja kam (6.). Deniz-Fabian Bindemann hatte in der Folge drei gute Chancen, traf einmal die Latte. „Einen davon muss er machen“, ärgerte sich der Coach. Die Quittung bekam Münster nach der Pause, als abermals Kuhinja nach einer schlecht verteidigten Ecke zur Stelle war (54.). Bindemann zielte zwar noch an den Pfosten – drehen konnten die Preußen das Ding nicht.SCP:Limberg – Ter-Horst, Kloth, Wesberg – Benjamins, Paenda, Korte (87. Brodner), Markovski (60. Overhoff), Sinev (77. Frieling)– Selutin (82. Hinterding), Bindemann

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7605049?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F
Nachrichten-Ticker