Fußball: Regionalliga West
Preußen droht erneuter Holtby-Ausfall – Wegkamp beißt auf die Zähne

Münster -

Sollte Joshua Holtby Preußen Münster am Samstag zum Auftakt der Rückrunde gegen den SV Rödinghausen fehlen, wäre das ein harter Schlag. Immerhin beißt Gerrit Wegkamp auf die Zähne, und auch Joel Grodowski hat mit Erfolg an seiner Fitness gearbeitet.

Donnerstag, 14.01.2021, 11:36 Uhr aktualisiert: 14.01.2021, 12:00 Uhr
Joshua Holtby (l.) muss um seinen Einsatz gegen Rödinghausen am Samstag mächtig bangen.
Joshua Holtby (l.) muss um seinen Einsatz gegen Rödinghausen am Samstag mächtig bangen. Foto: Jürgen Peperhowe

Gerrit Wegkamp ist nicht nur der neue Preußen-Hoffnungsträger in der Sturmmitte, sondern erweist sich auch als zäher Hund. Trotz eines gleich im ersten Testspiel-Einsatz auf Schalke erlittenen Bruchs des kleinen Zehs soll der Winter-Neuzugang gegen den SV Rödinghausen am Samstag (14 Uhr) sein Debüt geben. „Er beißt auf die Zähne und hat gar nicht erst pausiert“, sagt sein Trainer Sascha Hildmann.

Größere Sorgen bereitet ihm hingegen Joshua Holtby . Bei einer Grätsche hat sich der Schlüsselspieler in Gelsenkirchen eine muskuläre Verletzung am hinteren Oberschenkel zugezogen. Es droht also der Ausfall zum Rückrundenauftakt. Dabei war der 24-Jährige erst im Dezember nach einer ähnlichen Blessur wieder fit geworden. Im 4-3-3, das gegen den Ball zum 4-1-4-1 wird (Hildmann: „Im Moment die beste Variante, weil wir so auch gut im Gegenpressing sind“), war er halblinks im Mittelfeld fest vorgesehen. Muss Holtby passen, käme als Ersatz Dominik Klann in Frage. Dennis Daube, ebenfalls lange außen vor, muss sich wohl noch gedulden.

Offen war nach dem 3:2 bei der S04-Reserve vor allem die Besetzung der offensiven Flügel. Da Joel Grodowski nach seiner Beckenprellung „große Fortschritte“ macht und „hart an sich arbeitet“, ist mit seinem Auftritt in der Startelf durchaus zu rechnen. Jules Schwadorf ist seit Montag zwar wieder im Training, aber eher ein Mann für die Jokerrolle. Neben Justin Möbius, der am Sonntag im einzigen Test beginnen durfte, und dem zur Pause eingewechselten Osman Atilgan kommt auch Benedikt Zahn für die verbliebene Stelle in Frage. „Er nimmt die Rolle außen sehr gut an, hat zudem ein gewisses Tempo“, sagt sein Trainer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7765756?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F
Nachrichten-Ticker