Angebot und Nachfrage
Personelle Planungen gehen in die entscheidende Phase / Kommt Daniel Reiche?

Münster -

Viel zu hören war in Sachen Planungen beim SC Preußen Münster in den letzten Wochen nicht. Wie auch? Schließlich war das Schreckgespenst Abstiegskampf wesentlich greifbarer, als viele erwartet hatten. Aber nun, nach 35 Spieltagen in der 3. Liga ist der Klassenerhalt dem SCP nicht mehr zu nehmen. Pavel Dotchev und seine Mannen haben mit einem kräftigen Zwischenspurt auf eigenem Platz – sprich vier Siege in Reihe – die Dinge in positivster Art und Weise beeinflusst.

Donnerstag, 19.04.2012, 21:04 Uhr

Angebot und Nachfrage : Personelle Planungen gehen in die entscheidende Phase / Kommt Daniel Reiche?
Ihn möchten die Preußen auch in der kommenden Saison im Team haben: Angreifer Björn Kluft. Foto: Jürgen Peperhowe

„In der nächsten Woche wird es erstmals wieder etwas ruhiger werden“, sagt Sportvorstand Carsten Gockel . Die Flut der englischen Wochen ist dann vorbei. Gockels Plan: „Wir werden mit allen Spielern sprechen, deren Verträge auslaufen. Notfalls wird sich das aber auch bis in den Mai hinziehen.“ Zusagen oder Absagen bislang: keine. Das Personalkarussell kommt jetzt erst in Münster auf Touren. ► Laufende Verträge: Neun Spieler sind gebunden mit Torwart Daniel Masuch, Clement Halet, Fabian Hergesell, Patrick Kirsch, Dennis Grote, Massimo Ornatelli, Benjamin Siegert, Jens Truckenbrod, Marco Königs. Bei Marco Riemer und Babacar N´Diaye, die aktuell verletzt sind, dürfte Einigkeit erzielt werden. ► Fragezeichen: Kapitän Stefan Kühne (31) will noch zwei weitere Jahre spielen. Was vor einigen Wochen im Fahrwasser der Beurlaubung von Trainer Marc Fascher noch nach Trennung roch, könnte jetzt in einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag münden. Bleiben soll auf jeden Fall Björn Kluft, er hat einen Vertrag vorliegen. Der kanadische Nationalspieler Jonathan Bourgault ist eine Art Wunschspieler von Trainer Dotchev , der 23-Jährige wirkt allerdings tiefenentspannt und lässt seinen Berater die Dinger regeln. ► Wackelkandidat: Publikumsliebling Patrick Huckle hatte in der Öffentlichkeit die stockenden Vertragsgespräche moniert, hielt sich zuletzt aber mit Äußerungen zurück. Gut angekommen ist das in der Vorstandsetage nicht. Dennis Grote hat zwar einen Vertrag bis 2013, konnte aber als Erstliga-Profi bislang nicht ausreichend zeigen, dass er ein X-Faktor bei den Preußen sein kann. Steigt der 1. FC Köln ab und bleibt Frank Schaefer Trainer beim möglichen Zweitligisten, dürfte Jose-Pierre „Leihgabe“ Vunguidica seine Chance bei seinem Stammverein wittern. ►  Jugend forscht : Vier U-19-Spieler sollen ins Drittliga-Aufgebot wandern mit Philipp Hinkerohe, Simon Scherder, Julian Büscher und Marko Karamarko – das gab es schon lange nicht mehr bei den Adlerträgern. ► Transferperspektive: Der 24 Jahre alte Daniel Reiche vom MSV Duisburg könnte kommen, Interesse besteht. Der 1,89 Meter große Innenverteidiger kommt auf ein Erstligaspiel (VfL Wolfsburg) und 17 Zweitliga-Einsätze beim MSV, war aber in dieser Saison nur in der NRW-Liga im Einsatz. ► Transfer: Es dürften mindestens sechs von gehobener Qualität werden, gesucht wird vor allem für die Außenbahnen in Abwehr und Mittelfeld. Handlungsbedarf in Sachen „Mittelfeld-Gladiator“ besteht vor allem, wenn Stefan Kühne geht. Schwierigste Aufgabe überhaupt: Verpflichtung eines Stürmer, der 10 bis 15 Treffer mehr oder weniger garantiert. Zudem kann der Verein lange nicht mit den Innenverteidigern Halet und Riemer rechnen und muss das bei den Planungen beachten.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/706076?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F
Schon 700 Beweis-Versuche
"Bielefeld-Verschwörung": Schon 700 Beweis-Versuche
Nachrichten-Ticker