SCP-Nachholspiel in Stuttgart wurde terminiert
Preußens Derby-Helden verkauften die letzten Tickets

Münster -

Der SC Preußen hatte am Dienstag das Personal am Ticketschalter aufgestockt: Die SCP-Spieler Patrick Kirsch, Amaury Bischoff und Dominik Schmidt brachten die letzten Derby-Karten an den Fan. Am Ende Tages konnten die Kartenverkäufer stolz vermelden: Ausverkauft!

Mittwoch, 27.02.2013, 16:02 Uhr

SCP-Nachholspiel in Stuttgart wurde terminiert : Preußens Derby-Helden verkauften die letzten Tickets
Ein SCP-Trio im Einsatz im Fandshop (v.li.): Patrick Kirsch, Amaury Bischoff und Dominik Schmidt. Foto: Jürgen Peperhowe

15.000 Tickets wechselten in den letzten Wochen den Besitzer und für die letzten 100 Karten stellten sich drei der Derbyhelden von 2012 höchstpersönlich hinter den Ladentisch – mit vollem Erfolg.

Schon eine halbe Stunde vor Fanshop-Öffnung bildete sich am Fiffi-Gerritzen-Weg 1 eine lange Schlange. Zahlreiche Preußenfans wollten sich die Chance nicht entgehen lassen und sich ihre Derbykarten persönlich bei ihren Idolen abholen. Patrick Kirsch wechselte aus der Innenverteidigung hinter die Fanshop-Kasse und versorgte die schwarz-weiß-grüne Anhängerschaft mit Tickets. Amaury Bischoff und Dominik Schmidt schrieben für Groß und Klein fleißig Autorgramme, standen zu einem kurzen Plausch bereit und nach gut 90 Minuten war das Preußenstadion gegen die Lilia-Weißen aus Osnabrück offiziell ausverkauft.

„So etwas haben wir in unserer Karriere bisher noch nicht erlebt. Eine super Aktion, die wir gerne unterstützt haben. Wir konnten den vielen Fans eine Freude bereiten, die letzten Karten sind verkauft worden und  das Stadion wird am Samstag ausverkauft sein – besser geht’s nicht. Das Derby kann also kommen“, waren sich die drei Adlerträger am Ende des Abends einig.  

An diesem Mittwoch (27. Februar) wird der Einsatzleiter der Polizei im "FANport", der Fan-Anlaufstelle am Preußenstadion, ab 19 Uhr Anhänger über die Sicherheitsbedingungen rund um das Spiel  informieren. „Es ist sinnvoll, sich im Vorfeld Gedanken zu machen, wie man am sichersten ins Stadion gelangt“, so Edo Schmidt vom "FANport".

Derweil wurde der Nachholtermin für die Auswärtspartie des SCP beim VfB Stuttgart II festgelegt. Nach dem witterungsbedingten Ausfall dieses Spiels am 27. Spieltag wird die Begegnung im GAZi-Stadion auf der Waldau nun am 26. März nachgeholt. Angepfiffen wird die Auswärtspartie der Preußen beim Tabellenzehnten um 18.30 Uhr.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1536645?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F
Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Ein Tag mit Laura Stegemann: Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Nachrichten-Ticker