Sicherheitsmaßnahmen für das Derby
Signalfarben und neue Hinweisschilder im Preußen-Stadion

Münster -

Volle Ränge sind garantiert, wenn der SC Preußen 06 e.V. Münster am Samstagnachmittag um 14 Uhr im Preußenstadion auf den VfL Osnabrück trifft. Etwa 14.000 Tickets wurden bereits verkauft. Das sorgt für stimmgewaltige Unterstützung aus den Zuschauerblöcken, stellt aber auch die Sanitätsdienste vor große Herausforderungen.

Donnerstag, 27.02.2014, 16:02 Uhr

Sicherheitsmaßnahmen für das Derby : Signalfarben und neue Hinweisschilder im Preußen-Stadion
Mit neuen Beschilderungen und Markierungen macht der Verein auf die besonderen Problemzonen im Preußen-Stadion aufmerksam. Foto: Preußen Münster

Mit neuen Beschilderungen und Markierungen macht der Verein jetzt auf die besonderen Problemzonen aufmerksam.

Einen neuen, signalgelben Anstrich erhielten die Treppenabgänge in den Stehplatzbereichen. Große Hinweisschilder unterstreichen die Bedeutung der Treppen als Rettungswege. Über die sogenannten Entfluchtungstore können Sanitäter im Ernstfall schnell und unkompliziert in Not geratene Personen erreichen und Erste Hilfe leisten.

Daher bittet der SC Preußen Münster alle Stadionbesucher, nicht nur am Derby-Samstag, sondern bei allen Heimspielen, um gegenseitige Rücksichtnahme und darum, die Rettungswege im Preußenstadion freizuhalten.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2264048?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F
Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein
Fußball: 3. Liga: Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein
Nachrichten-Ticker