Taten müssen jetzt Gespräche folgen
Unklarheit um Patrick Huckle

Münster -

Ja, es war ein klarer Elfmeter“, ließ Jose-Pierre Vunguidica keinen Zweifel, dass er den Pfiff von Schiedsrichter Christian Dietz in der 68. Minute vermisst hatte. Vermutlich hätte ein verwandelter Strafstoß die Dinge in der Schlussphase etwas mehr entspannt, andererseits war das so beste Fußball-Unterhaltung. Die matten Preußen liefen am Ende nichtsdestotrotz mit breiter Brust durch die Gegend. Vunguidica, der weiter vom 1. FC Köln ausgeliehen werden soll, meinte: „Wir sind in richtig guter Verfassung, obwohl es eine harte Woche war und noch harte Wochen kommen.“

Montag, 09.04.2012, 19:04 Uhr

Taten müssen jetzt Gespräche folgen : Unklarheit um Patrick Huckle
Patrick Huckle hat die linke Bahn zurückerobert. Foto: wh

„Natürlich sind wir in den Spielen am Limit, aber die Mannschaft ist einfach in einer guten Verfassung“, fügte Kapitän Stefan Kühne an. Erst sah es so aus, als hätte der gebürtige Wiesbadener den Ausgleich geköpft. Und: „Ja, im Kicker werde ich als Torschütze geführt, das reicht mir. Als alle auf mich zugelaufen kamen, dachte ich mir schon: ,Was wollen die von mir?‘“ Der Ausgleich war ein Eigentor von Marco Engelhardt . „Phänomenal war das. Ich sehe konditionell keine bessere Mannschaft als unsere“, frohlockte Patrick Huckle über den Durchhaltewillen der Preußen, der mit einer gehörigen Portion Spielwitz gepaart war. Der rührige Linksverteidiger zeigte sich wie immer von seiner leidenschaftlichen Seite. Ob er seinen Vertrag in Münster verlängern wird, ist offen. Er wolle jetzt dazu nichts mehr sagen, nachdem der Publikumsliebling zuletzt öffentlich sein Unverständnis über fehlende Gespräche mit dem Club geäußert hatte. ► Nach der Partie kam es vor dem Stadion zu unschönen Zwischenfällen. Erfurter Fans beleidigten eine türkische Frau und wurden gegen deren Begleiter handgreiflich.   | Seite Münster 1

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/698327?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F216%2F
Grippe-Hochsaison steht bevor: Impfung empfohlen
Weil sich der Erreger von Jahr zu Jahr ändert, sollte die Schutzimpfung alle Jahre wieder im Herbst wiederholt werden.
Nachrichten-Ticker