RV Albersloh
Albersloher Reiter erfolgreich im Einsatz

Albersloh -

Die Albersloher Reiter sorgen weiterhin für positive Schlagzeilen. In den vergangenen Tagen waren die Albersloher Farben auf verschiedenen Turnieren vertreten. In den Disziplinen Springen und Dressur sicherten sich die heimischen Reiter viele gute Platzierungen und sammelten eifrig Schleifen

Dienstag, 03.06.2014, 19:06 Uhr

Reinhard Lütke-Harmann war erfolgreich unterwegs und qualifizierte sich für das Bundeschampionat in Warendorf.
Reinhard Lütke-Harmann war erfolgreich unterwegs und qualifizierte sich für das Bundeschampionat in Warendorf. Foto: Schwackenberg

Viele Albersloher Reiter zog es zum Turnier in Vorhelm . Dort freute sich Marco Bartmann mit seinem Pferd „Amadou“ in einem A**-Springen mit Idealzeit über einen guten vierten Rang.

Henrike Heimann bekam mit ihrem Pferd „Wednesday“ in einem A-Stilspringen und der WN 7,8 die silberne Schleife . In einem A-Zeitspringen war dieses Paar fehlerfrei und belegte Platz elf.

Christina Körkemeyer startete mit „Coolio“ in einer Springprüfung der Klasse L und sicherte sich Rang vier. In einem weiteren L-Springen startete die Albersloher Amazone schließlich mit „Cheeky on Cloud“ und wurde mit der silbernen Schleife belohnt.

Zudem erritt sich Körkemeyer mit „Cheeky on Cloud“ in einer Springprüfung der Klasse M* ebenfalls den zweiten Platz sowie in einer Springprüfung der Klasse M* mit Siegerrunde einen sehr guten vierten Rang.

Paul Schulze Zuralst startete mit „Dorian Gray“ in einem A-Springen und erhielt Bronze. Seine Schwester Anna startete ebenfalls in der gleichen Prüfung und belegte Rang vier mit „Poly Color“. In einer kombinierten A-Prüfung ließ dieses Paar die Konkurrenz hinter sich und siegte mit der WN 7,8. In einer weiteren A-Dressur belegten sie mit der WN 7,2 einen guten elften Platz.

Julia Hövelmann startete in einem A**-Springen mit „Denia“ und erzielte Rang acht. In einer A-Dressur freute sich dieses Paar über die WN 7,3 und einen guten neunten Rang freuen.

Ihre Schwester Janina startete in Vorhelm mit „Domiro“ in einer A-Dressur und belegte Rang acht mit der WN 7,3. Dieses Albersloher Paar zog es an diesem Wochenende auch nach Senden. Die Reise hat sich gelohnt. In einer A-Dressur erreichten sie Platz zwei mit der WN 7,5.

Marie Große Perdekamp zog es mit ihrem Pony nach Münster. Dort erzielte dieses Paar einen guten fünften Rang mit der WN 7,5.

Auch Irmgard Pentrop war in Münster erfolgreich vertreten. Sie startete mit ihrem Pferd „Winston“ in einer L-Dressur-Kandarre und belegte Rang fünf, in einer M-Dressur reichte es für Platz vier. Mit dieser Platzierungen war Pentrop durchaus zufrieden.

Ricarda Peukert ritt mit ihrem Pony „FS Dave“ eine Dressurprüfung Kl. A* und belegte mit der WN 7,5 den sechsten Platz.

Auch der erfolgreiche Albersloher Reiter Reinhard Lütke-Harmann war wieder am Start in Vorhelm. Mit „Calle“ belegte er in einem Stilspringen der Klasse L und der WN 8,2 einen guten zweiten Platz. Mit „Chocolat“ erritt sich Lütke-Harmann Silber in einem L-Springen Platz sechs. Mit „Nina“ erreichte der Albersloher in einem M-Springen Rang sieben. Mit „Artesse“ belegte Lütke-Haarmann Platz zwei in einem L-Springen. Mit „Fighting Luna“ freute sich Lütke-Harmann über die goldene Schleife.

Auch nach Kirchhellen zog es Reinhard Lütke-Harmann mit seinen Pferden. In einer Springpferdeprüfung Klasse M für fünfjährige belegte er mit „Celinos“ und der WN 8,1 einen guten Rang sechs und qualifizierte sich somit für das Bundeschampionat in Warendorf. Ebenso mit „Quadriga“ in einer Springpferdeprüfung der Klasse M für Sechsjährige mit der WN 7,5 und dem achten Rang. Nun hofft der Albersloher auch in der Kreisstadt auf gute Platzierungen bei diesem wichtigen Turnier.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2494038?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F195%2F2593238%2F4845761%2F
So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.
Nachrichten-Ticker