RV Albersloh
Gold für Lütke-Harmann

Albersloh -

Die Aktiven des RV Albersloh sorgten am Wochenende erneut für positive Schlagzeilen.

Sonntag, 24.08.2014, 20:08 Uhr

Reinhard Lütke-Harmann setzte sich bei verschiedenen Turnieren erneut gut in Szene.
Reinhard Lütke-Harmann setzte sich bei verschiedenen Turnieren erneut gut in Szene. Foto: Heinz Schwackenberg

Am Wochenende waren die Reiter des RVA auf verschiedenen Turnierplätzen unterwegs. In Datteln ließ Reinhard Lütke-Harmann die Konkurrenz mit „Fighting Luna“ hinter sich und erhielt in einer Springprüfung der Klasse M die goldene Schleife. Weiterhin platzierte er „Catanyan“ in dieser Prüfung auf den fünften Platz.

In einer Springprüfung der Klasse S erzielte Lütke-Harmann durch eine gelungene Vorstellung den vierten Rang. Auf dem Turnier in Beckum siegte Reinhard Lütke-Harmann in einer Springpferdeprüfung der Klasse A mit „Comtessa la Silla“. Mit „ Coke “ sicherte er sich in einer Springpferdeprüfung der Klasse L den vierten Rang.

Patricia Hiller konnte mit „Picaro“ in einer Springprüfung der Klasse A überzeugen und konnte sich über den vierten Platz freuen.

Christina Körkemeyer platzierte ihre beiden Pferde auf dem Turnier in Datteln sehr erfolgreich. In einer Springprüfung der Klasse M* musste sie sich knapp geschlagen geben und landete mit „Coolio“ an zweiter Stelle. Platz drei sicherte sie sich in dieser Abteilung auf „Cheeky on Cloud“. Ebenfalls Platz zwei erreichte sie mit „Coolio“ in einer Springprüfung der Klasse M**, mit „Cheeky on Cloud“ reihte sie sich in dieser Prüfung auf Rang neun ein.

Zuvor konnte Körkemeyer ebenso mit ihren Leistungen glänzen. So siegte sie auf „Cheeky on Cloud“ mit der schnellsten Runde in einer Springprüfung der Klasse M*. Den zweiten Rang erkämpfte sie sich in dieser Prüfung mit ihrem zweiten Pferd „Coolio“. An vierter Stelle landete die erfolgreiche Amazone in einer Springprüfung der Klasse M** mit „Cheeky on Cloud“.

Ricarda und Gudrun Peukert sammelten fleißig Erfolge mit ihren Ponys auf dem Turnier in Schwartmecke. In einer Dressurprüfung der Klasse A sicherte sich Ricarda Peukert einen guten vierten Platz mit „FS Dave“ (WN 7,1). Die Dressurprüfung der Klasse L konnte sie auf „Golden Gate N“ für sich entscheiden, das Paar erhielt die Wertnote 7,3.

Gudrun Peukert zeigte ebenfalls mit dem jungen Ponyhengst „Golden Gate N“ eine gelungene Vorstellung und siegte in einer Dressurprüfung der Klasse L mit der Wertnote 8,0. In einer weiteren Dressurprüfung der Klasse L platzierte sie sich und „Golden Gate N“ auf den sechsten Rang (WN 6,9).

Den silbernen Rang erzielte Peukert in einer Dressurprüfung der Klasse L auf Kandare (WN 7,5).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2692020?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F195%2F2593238%2F4845759%2F
Wenn Tische zu Tanzflächen werden
37. Auflage von „Altstadt live“: Wenn Tische zu Tanzflächen werden
Nachrichten-Ticker