Reiten: Vierkampf im Kreis Coesfeld
Hölper gewinnt Einzelwertung

Kreis Coesfeld -

Die Mannschaften des Gastgebers RV Billerbeck dominierten beim Kreisvierkampf. In der Einzelwertung der Klasse A triumphierte Franziska Hölper vom RV Seppenrade. Das A-Springen gewann Eva Resing vom RV Lüdinghausen.

Dienstag, 11.11.2014, 17:11 Uhr

Das Siegerlächeln: Franziska Hölper (M.) vom RV Seppenrade gewann die Einzelwertung der Klasse A vor Johanna Schulze Thier (l.) und Johanna Weitkamp.
Das Siegerlächeln: Franziska Hölper (M.) vom RV Seppenrade gewann die Einzelwertung der Klasse A vor Johanna Schulze Thier (l.) und Johanna Weitkamp. Foto: Sarina Peters

Strahlender Sonnenschein, motivierte Pferde, sehr gut vorbereitete Reiter und nervöse Zuschauer – all das war am Sonntag auf der Reitanlage des RV Billerbeck beim Kreis-Vierkampfchampionat zu beobachten. Nach den Auftaktdisziplinen Laufen und Schwimmen eine Woche zuvor absolvierten die rund 100 Teilnehmer zunächst eine Dressurprüfung der Klasse E und A. Im Anschluss daran durften die Reiter ihr Können im Springparcours unter Beweis stellen.

„Ich bin begeistert von der tollen Jugendarbeit, die unsere Vereine im Kreis leisten. Um reiterlichen Nachwuchs müssen wir uns wirklich keine Sorgen machen“, erklärte Billerbecks Bürgermeisterin Marion Dirks bei der feierlichen Siegerehrung. Auch Markus Terbrack, Vorsitzender des Kreisreiterverbandes Coesfeld , und Michael Fliß, Vorsitzender des RV Billerbeck, lobten am Sonntag das hohe Niveau des Kreis-Vierkampfs und die gute Zusammenarbeit der Trainer, Pferdebesitzer und Reiter.

In der Klasse E siegte die Mannschaft Billerbeck IV mit Sonja Weitkamp, Pauline Weitkamp , Freya Scheipers und Shona Benner, dicht gefolgt von Nottuln II. Den dritten Platz belegte Lüdinghausen III mit Madeleine Roters, Anna-Marie Milkner, Christoph Vornholz und Lara Tönnissen. In der Einzelwertung siegte Pauline Weitkamp (RV Billerbeck). Es folgten ihre Vereinskollegin Shona Benner und Leonora Mense (RV Nottuln).

Auch in der Klasse A zeigte der RV Billerbeck starke Leistungen. Es gewann Billerbeck I mit Johanna Weitkamp , Hannah Schulze-Eistrup, Sarah Hidding und Greta Holtmann vor der Turniergemeinschaft Holsterbrink und Nottuln I. In der Einzelwertung setzte sich Franziska Hölper vom RV Seppenrade gegen Johanna Schulze Thier (RV von Nagel Herbern) und Johanna Weitkamp (RV Billerbeck) durch.

Die Sieger der einzelnen Disziplinen erhielten einen Pokal und eine Schleife. Im Laufen gewann die erst zehnjährige Fiona Mönsters (RV Coesfeld-Lette). Im Schwimmen hatte wie im Vorjahr Franziska Breivogel (TG Holsterbrink) die Nase vorn. Sowohl in der E-Dressur als auch im E-Springen sicherte sich Pauline Weitkamp (RV Billerbeck) den ersten Platz und somit ihren dritten und vierten Pokal. In der A-Dressur eiferte Johanna Weitkamp ihrer jüngeren Schwester nach und gewann diese Disziplin. Das A-Springen gewann Eva Resing vom RV Lüdinghausen.

Die ersten Zehn der Einzelwertung in der Klasse A und drei Einzelteilnehmer der Klasse E starten nun in die Vorbereitungen für den Westfalenvierkampf 2015. Dabei dürfen sie den Kreisreiterverband Coesfeld repräsentieren.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2869809?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F195%2F2593238%2F4845756%2F
Nachrichten-Ticker